PACKENDER Migranten Kraul-Wettkampf!

Sie müssen sich anmelden...!

Beschreibung

Vor der europäischen Küste spielten sich beeindruckende und packende Schwimmwettkämpfe ab.
Aber seht selbst!
Lehnt Euch zurück und genießt die Show!
Tim K.

Abonniert auch meinen Telegram-Kanal:
t.me/timmkellner

#timk #timkellner

125 Kommentare auf “PACKENDER Migranten Kraul-Wettkampf!

  1. Rudi Mentaer
    Rudi Mentaer on

    Schade, ein paar Haie würden hier schon etwas bewirken.
    Frage mich nur wer diese ganzen Sozialschmarotzer ernähren soll?
    Kann nicht so viel fressen wie ich Kotzen könnte. Könnte platzen vor Wut und zum Berserker werden. Alles wegen dieser Stasi Tante aus der Uckermark. Ich hoffe die erkrankt an der Ruhr und scheißt sich tot. Was für ein Verrat am deutschen Volk unbeschreiblich.

  2. LeChiffre
    LeChiffre on

    Besteht die Möglichkeit; daß mir irgendeiner sagt, welches wasserfestes Smartphone die mitführen.
    Bin mir absolut sicher; daß das bei “Land in Sicht“ wieder einwandfrei funktioniert.
    Solch eines hätte ich auch ganz gern. Wer ist schon so dumm und gibt denen nach dem Showdown eine nigel nagel Neues, im Tausch zu einem Wasserschadenhandy … dazu mit einer nazideutschen Simkarte.

  3. zztopxxl450
  4. Skeptiker on

    Was soll das sein? Olympische Qualifikation für Tokyo 2020? Mir doch egal, welcher gedopte Neger da den olympischen Qualifikations-Wettlauf über 5000m Freistil da gewinnt….ha-ha-ha, Olympische (Sommer-)Spiele kucke ich schon seit 1988 (Seoul) nicht mehr…..

  5. Toni
  6. minenhund
  7. EdithAnita on

    Für mich , ist und bleibt das Ganze ….Schlepperei….

    Genug ist Genug und die EU , hat wahrlich genug davon aufgenommen.
    Wenn man ehrlich ist, machen die Meisten geflüchteten hier Probleme , die Bedrohlich und nicht zu akzeptieren sind.

  8. Michael Kanbach on

    Ein schönes Medienspektakel. Wer immer die Krauler auch sind, sie sind alles nur keine sog. Flüchtlinge. Hat Salvini keine Haie oder Piranha als Küstenwache zur Verfügung ? Solange die Aussengrenze nicht vollständig geschützt werden , wären das gute Grenzschützer. Wenn das nicht alles so verlogen wäre , könnte man sich köstlich amüsieren .

    • DRjoe
      DRjoe on

      Wieviel Zeit die immer fürs filmen haben, bei den vielen notgeilen äh geldgeilen ah nein notleidenden. Man kommt ja so schnell durcheinander bei den schwarzen. Erst in Not, dann Geld dann werden sie geil. So war das… oder?

    • Peter Sens
      Peter Sens on

      Diese Subjekte gehören ohne wenn und aber eingekeschert und auf ihren Kontinent zurück gebracht, die sollen dort bleiben, wo sie hin gehören, und sich um ihr Land und Familie kümmern, wir brauchen solche Figuren nicht, aber unsere inkompetente, deutsch feindliche „Regierung“ 😁😅😂🤣, fördert diesen verantwortungslosen Missstand ja noch in ihrem Interesse, damit das deutsche Volk untereinander uneinig ist, ( streiten sich zwei, freut sich der dritte ), mit dem Ziel, dass sich keiner mit ihrem politischen Dreck und Abfall beschäftigt den sie kostenpflichtig hinterlassen, unsere polit Figuren gehören mit ihren ausländichen Pfleglingen, in „deren“ Heimat umgesiedelt, dort können sie dann multikulturell, jeder f…. jeden und alles Dreck ausleben !!!🔥😡🔥

  9. Timmy C
    Timmy C on

    Koste es was es wolle. Der Plan stand ja schon Jahre vorher fest. Da wird einem ganz übel, wenn man sowas lesen muß. Der ehemalige EU-Kommissions- Vizepräsident Frans Timmermans schrieb unter anderem in seiner „Frankfurter Erklärung“:

    „Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte und jeder, der etwas anderes behaupte, sei engstirnig. Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Diversität zu akzeptieren habe. Wer dies nicht tue, stelle den Frieden in Europa in Frage. Monokulturelle Staaten werden verschwinden.“

    „Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“

    • LeChiffre
      LeChiffre on

      *Kein Land soll der unvermeidlichen Vermischung entgehen* ; wichtig dabei ist; daß auch der Vatikan und Monaco nicht außen vor bleiben. Ach ja…und nicht zu vergessen…. Israel. Dadurch ; daß sie sogar am internationalen Song Contest (als “Europäer“) teilnehmen, muß auch an die Israelis unbedingt gedacht werden. Auch die werden die europäischen Werte und multikulturelle Diversität zu akzeptieren haben. Vor allem die Israelis mit ihrem monokulturellem “Staat“ und ihrer Volkstümlichkeit …. geht ga‘ nich’….voll nazi.
      Es muß sichergestellt werden; daß nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben. Wenn schon dann alle. Rosinen picken is‘ nich‘.

  10. 19AnacondA71
    19AnacondA71 on

    Brüller… Kraulwettkampf!
    Die Jungs trainieren schon für ihre Einsätze in unseren Freibädern!

    Wie man sich die Überfahrt leisten kann? Das sind unsere Steuergelder die per Western Union in die “Heimatländer” transferiert werden damit die restliche Sippe auf kommt. Lösung: keine Geldleistungen, nur Sachleistungen – dazu dann totale Überwachung um Kriminalität zu Verhindern in geschlossenen Lagern bis zur Klärung der Lage.

    Die Sachleistungsgeschichte gab es mal in Deutschland – eine Art Light Version.
    In der Zeit, muss man dazu sagen, haben die Supermärkte und Getränkemärkte Mega Umsätze mit Getränken gemacht… Kistenweise Wasser, ausgekippt von dem Pack um dann Pfand in Bar zu kassieren…

  11. Aleister179 on

    Also ganz ehrlich, wer bei diesen Bildern nicht erkennt wie gestellt und inszeniert das Ganze ist, der tut mir leid. Es fehlt wirklich nur noch der Regisseur im Bild mit der Kelle, der „Action“ schreit. Wirklich unglaublich lächerlich und einfachnur krank, wie so vieles in diesen Zeiten.

  12. Angel Starchild
  13. Falk Hoechsmann
  14. Lieb Juergen on

    Und wie der Zufall so will,meldet sich ein paar Tage später unsere Flüchtlingskanzlerin mit der Forderung es müssen jetzt Staatliche Seenotrettungsschiffe eingesetzt werden.Man braucht nur ein wenig gesunden Menschenverstand um die Taktik dieser Schleuser(Merkel) zu durchschauen.Italien soll weichgekocht werden, um noch weitere Millionen junger Männer nach Deutschland zu schleusen.Die Kanzlerin schein vollkommen den Verstand verloren zu haben.Keine Reaktion von Ihr, wenn in Deutschland durch ihre Gäste Gemordet und Vergewaltigt wird,aber wehe ein Schifflein kreuzt im Mittelmeer,da ist sie sofort bereit sämtliche Maßnahmen in die Wege zu leiten ,um ihre Gäste vor Unheil zu bewahren.

    • FreieGedanken on

      Du sprichst einem aus der Seele!
      Als der Junge in Frankfurt getötet wurde, da hat die Alte den Mund nicht aufbekommen… Aber wenn diese Goldstückchen ins Wasser hopsen, da ist die Alte sofort dabei😤
      Es wird Zeit das die Alte geht… Am besten dahin wo ihre Goldstückchen herkommen, da kann sie dann Ziegen hüten..

  15. schrumpfkugel on

    Nun, im Prinzip werden wie bei der Filzrackete die „Geretteten“ dazu benutzt um künstlich eine nicht vorhandene Ausnahmesituation zu konstruieren. Zufälligerweise war beim ersten Halali Salvini nicht zur Strecke zu bringen, obwohl eine Filmcrew an Bord den „Notstand“ an Bord dokumentierte. Diverse Verantwortungslose schrieen sofort hier, wie es ums Verteilen ging! Man ist ja gern humanitär! Nun versucht das zweite Boot Aufregung zu schüren, gibt dramatische Signale von wegen psychische Endzeitstimmung, suizidales Verhalten, wie ans Ufer schwimmen, beim Anblick der Kamera plötzlich auftretende Hysterie und was man noch so alles an Schmierentheater aufzubringen in Stande ist. Wiederum lehnt man Angebote von sicheren Häfen ab, es muss um jeden Preis Italien sein, nur so kann die Festung Salvini sturmreif geschossen werden. Die Empörung der Un- und Halbinformierten muss zum Kochen gebracht werden, die dann entrüstet den Druck erhöhen sollen, man muss mit Gewalt die Mittelmeerroute wieder öffnen damit endlich das zügellose Retten beginnen kann. Die Asylindustrie darbt, die Asylindustrie giert nach Einnahmen, die goldenen Jahre 2015 und 2016 müssen wieder heraufbeschworen werden. Den Geld für falsche Humanität ist in rauen Mengen vorhanden, koste es was es wolle!

  16. Schnick Schnack on

    Warum versenkt man diese Seelenverkäufer nicht . So … Als Trainingsobjekt zur Ausbildung von Kampfschwimmern . Das ist doch eh ALLES NUR VERARSCHUNG . Nepp – Schlepp … Bauernfängerei … !!! Aber es gibt immer noch verblendete bzw. Gehirngewaschene und verseuchte Ideologen bzw. indoktrinierte und instrumentalisierte , und pseudo bzw. selbst ernannte Gut-Menschen von der bekifften Multi-Kulti Front , inkl. dieser verheuchelten Hyper-Moralisten und Gesinnungsgefolge , zzgl. der „Profiteure“ des Ganzen … !!!

  17. Badboy1de
    Badboy1de on

    17 Tage lang schippern sie umher nur um Italien unter Druck zu setzen scheinbar. Denn man haette innerhalb der 17 Tage 3 mal einen anderen Hafen ansteuern koennen. Allerdings scheint das den Gästen an Board nicht gefallen zu haben. Sie haben fuer Italien bezahlt und nun sollen sie nach Spanien. Wer immernoch glaubt das es sich hier um SEENOTRETTUNG handelt der muß voellig verrückt sein.
    Seenotrettung bedeutet nicht einen bestimmten Zielhafen anzusteuern sondern einen Hafen! Wenn ich vom Segelboot falle und gerettet werde ist es mir doch scheiß egal wo ich an Land gebracht werde. Hauptsache so schnell wie moeglich! Es ist doch Lächerlich wie hier Instrumentalisiert und mit angeblichem Elend an Bord kokettiert wird. Hier wird von vorne bis hinten eine Geschichte inszeniert. Am besten da absetzen wo sie gestartet sind. Waere mir selber als Schiffbruechiger doch am liebsten. Oder geht’s dann doch nicht um Seenotrettung sondern um Schleuserei?

  18. mariposa mariposa
    mariposa mariposa on

    ….kann es sein, dass diese so armen wirtschaftsimigranten das geld fuer die ueberfahrt von irgendeiner sog. nichtregierungsorganisation gesteckt bekommen…so wie auch bank-karten mit guthaben verteilt werden???? waere mal interessant das zu recherchieren…..

  19. DonnerkreuzDaniel
  20. Willi Hufnagel
    • Sykerman
      Sykerman on

      Eigentlich müsste das Mittelmeer doch den Nobelpreis bekommen !! Wo es so viele traumatisierte Nichtschwimmer aufgenommen hat !!

      Mein Humor ist aber auch wie ein afrikanischer Flüchtling !
      Manchmal kommt er gut an !!

    • Gbur
      Gbur on

      Was mich immer wieder nur wundert wie Tim es schon sagte Es wird nicht ein Wort darüber gesprochen wie die an soviel Geld kommen? Flüchtlinge Das ich nicht lache Die Regierung will uns wohl für doof verkaufen Aber das haben wir ja schon lange gewusst Nur die Gutmenschen die schnallen das nicht

  21. Elite-Hunter
  22. peter
  23. AliOezdemir
    AliOezdemir on

    Frauen und Kinder wurden zuerst gerettet.Danach würde den ausgemerkelten Kokosnüssen,äh,Entschuldigung,ich meine Afrikanern,geholfen.Super! Hoffentlich werden die es bis nach Berlin schaffen!

  24. Simply Pit
    • scylon on

      Die vor Krieg flüchten gehen in ein Nachbarland und harren dort aus.
      Wenn es dort dann evt eskaliert geht man vielleicht ein Land weiter.
      Aber über 12 Länder nach Deutschland zu reisen ist niemals eine Flucht.
      Wer sich hier in die soziale Hängematte legen will nur weil Mutti Merkel Deutschland abschaffen will was ihr Ziehvater Erich Honecker nicht geschafft hat,
      der muss sich nicht wundern das sie ihren Amtseid gebrochen und gegen das Grundgesetz verstoßen hat.
      Aber das ist Ihr egal.
      Wie sagte sie doch so schön?
      Na ja nun sind sie nun mal da und gut ist.

    • scylon on

      Nun sind 95% von Syrien befriedet.
      Die zurückgelassenen Frauen und Kinder haben den Sieg errungen.
      Nun sollten wir aber auch alle Syrer zurückführen diese jungen kräftigen Männer damit sie ihr Land wieder aufbauen.
      Denn wir sind völlig überfordert mit 100 Tausend Ärzten und Ingenieuren.
      Wo bitte sollen wir die alle einsetzen.
      Zu Hause werden sie nun gebraucht.

    • Alex CA on

      Mit allen billigen Tricks ins Schlaraffenland, animiert von den Schiffspersonal um jegliche Tränendrüsendrücker zu nutzen um die Illegalität der Sache zur Kampf um’s Überleben Nummer zu machen!Und nach der Rettung gleich ein gut bezahltes Plätzchen in der ,schwarzen Axt ‚,plus Sozialhilfe für den ganzen Clan!Diesen Leuten werden wahrscheinlich immer noch in ihrem gemeinschaftlichen Fernsehraum Videos von deutschen Schauspielern gezeigt die es angeblich nicht abwarten können und natürlich für alle Deutschen sprechen, diese so herzlich willkommenen Migranten bei uns aufzunehmen und Ihnen ihr letztes Hemd zu geben.Wenn wir als so fortschrittliche Gesellschaftsform in der jeder einen Fernseher besitzt oder ein Radio so verrarscht werden können ,dann kann man sich vorstellen wie gut diese Leute zu manipulieren sind!

      • lollipop on

        Persönliche Haftung muss das Zauberwort des Jahres werden. Leute, wie Til Schweiger, müssten mit all ihrem Hab und Gut für ihren verlogenen Fehleinsatz einstehen, bis alle Kosten wieder eingespielt sind. Darüber müsste sich diese Fernsehheulsuse eigentlich richtig freuen. Endlich könnte er selbst helfen statt mit Spendengeldern finanzierte Pseudoasylantenheime in den Sand zu setzen.

    • Gbur
    • Morpheus on

      Na ja,wenn man Frau & Kinder da unter verkauft hat,ist man a. die Verantwortung los,b. kann reisen und c. und in Deutschland angekommen hat man 3 Frauen & 12 Kinder,also mehr an Einkommen wie wir beide zusammen.

  25. scylon on

    Wow nun bin ich aber beeindruckt.
    Die völlig Verstörten ausgemergelten armen Reisenden hauen da ein Schwimmwettbewerb hin.
    Jeder DLRG Schwimmer wäre beeindruckt.
    Respekt.
    Aber wenn ich so eine Aktion mache ziehe ich mir die Schwimmweste doch mal richtig an.
    Wieder mal ein Propagandavideo?
    Und wieso ist erneut ein Kamerateam an Bord?
    Also Leute lasst euch nicht für Dumm verkaufen alles gestellt.
    Aber das werden wieder die Bilder sein die Zitterangie und ihre Vasallen für ihr handeln nutzen werden um die deutsche Bevölkerung zu Täuschen.
    Aber vielleicht finden sich ja wieder einige Bürgen für diese Menschen.
    Dann geht der Kelch wenigstens am Steuersäckel vorbei

  26. LeChiffre
    LeChiffre on

    Wissen die Mohren eigentlich wie man eine Toilette benutzt ? Ich stelle mir gerade die hygienischen Verhältnisse auf dem Kahn vor…igittigitt. Wie versäubern die sich, mit Trinkwasser , mit Papier oder weder noch ? Haben die geschlechtergetrennte Toiletten auf dem Kahn oder geht Männlein/Weiblein/Freak auf die selbe Toilette? Vor allem wie viele Klos befinden sich auf dem Kahn..1..2..ganz viele? Und ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen ; daß die getrennte Schlafräume haben. Noch scheint denen auf dem Kahn das allerdings egal zu sein. Selbstverständlich werden die Mohren das einfordern wenn sie erst einmal an Land sind. Dann wird sogar pinibel auf Halalessen geachtet.

    • scylon on

      da brauchst du dir nur das video von indomeni anschauen da bekommst du das kotzen da haben sie alles vollgeschissen in der hoffnung das andere das für sie reinigen
      dann haben sie sich massiv beschwert und doch glatt gesagt das sind völlig unmenschliche zustände
      anstatt mal selber ne bürste und wasser in die hand zu nehmen
      Bitte keine Diskriminierung denn auch sie haben irgendwo irgendwelche Erdlöcherwo sie reinscheissen

  27. Boehser Onkel Z
  28. Brotherhood Germany on

    Sogar für Schwimmwesten hat es noch gereicht…Respekt! Dieses elendige Pack…Und wenn sie nicht bekommen, was sie wollen, werden sie aggressiv…dass spricht für deren Mentalität. Gibt man denen, den kleinen Finger, reissen sie einem den Arm raus !

  29. Meister1964
  30. Wutbuerger64
  31. WilBur on

    Tolles organisiertes Theater. Also, wenn das keine Aufmerksamkeit bekommt?
    Die Schwimmer müssen ja wirklich gut trainiert sein für diese Schau. Wären die Schwimmer auch ins Meer gesprungen, wenn keine Presse an Bord gewesen wäre? Mit dieser Aktion wollen sich die Schwimmer ihren Aufenthalt offensichtlich erzwingen. Man kann ja wohl davon ausgehen, dass sie selbst verständlich zu schwach sein werden, wieder zurück zum Boot zu schwimmen, wenn sie denn das Ufer erreichen. Hoffentlich werden diese „Einreisenden“ schon an Land erwartet.

  32. Tom111
    Tom111 on

    Tim, mach weiter und lass dich nicht unterkriegen, wir brauchen dich!
    Bitte nenne die Frau (dessen Namen ich nicht aussprechen kann ohne zu ….) weiterhin in JEDEM Video eine Hochverräterin, denn das ist sie unbestritten!!

  33. peterg44
  34. Iggy
  35. Ins Jochbein
  36. RegimeKritiker on

    Hey Sorros, wenn Du Deutschland durch bezahlte Flüchtilanten vernichten willst… Es gibt doch jetzt eine viel schnellere Methode: Einfach 10.000 IS- Schurken ( Deine Söldner ?) zum Tode verurteilen und warten, daß Merkel sie mit einer Billion freikauft, so wie geplant für den Irak. ( 20 Milliarden für 60 Kopfabschneider) . Zack sind wir pleite, aber die Helden ( Deppen) der Welt.

  37. fgerl
    • g.selb1971 on

      Das sind unsre neuen Fachkräfte, jetzt kommen ausgebildete Rettungsschwimmer, die ihr Können sogleich unter Beweis stellen. Raketenwissenschaftler, Ingenieure, Zahnärzte etc. haben wir doch schon. Alle wertvoller als Gold. 🤣🤣🤣

  38. Mattze99 on

    14 Tage auf dem Schiff, ausgehungert und kraftlos aber dann los schwimmen wie Olympia Sieger.
    Alles nur hochbezahlte Verarsche. Ich hätte keinen von Bord gelassen, das Schiff hätte schon längst wieder, mit den Flüchtlingen, in Afrika sein können. Es war ja lange bekannt das Italien keine mehr aufnehmen wird.

  39. Kettler
    Kettler on

    Das ist wieder einmal mehr nur reines Schmierentheater.
    Wie man auch wieder gut erkennen konnte, sind dort keine „armen Flüchtlinge“ an Bord. Alles gut genährte und fit wirkende Afrikaner, die sicherlich nur auf „All inclusive“ aus sind. Man darf auch nicht vergessen, das diese Leute alle miteinander vernetzt sind. Die wissen also schon vorher, dass es in Europa alles umsonst gibt etc.

  40. Lilith Purespace on

    Die haben sicher vorher noch nen Schwimmkurs belegen dürfen. NORMALERWEISE können Afikaner nämlich nicht schwimmen, es sei denn, sie leben an einem Fluss. So meine Info. Aber was weiß denn schon ich…

  41. Franky2407
    Franky2407 on

    Vor allem wen man sich etwas mit schwinnen Auskennt , sieht man das die Sogenannten Retter , absolute schwimmprofis waren und dadür angeheuert wurden, nur das zu tun. Kein Sterblicher kann aus dem Stand 50-100 Meter kraulen.
    Unfasabar wie die einen für Dumm verkaufen wollen.

  42. stanlystud
  43. Ici77 on

    Ja komisch .umbringen geht anders.verstehe nicht warum die .net schon früher abgezogen sind Richtung Spanien. Und Nu herrscht fast Ausnahmezustand aber bloss nicht weiter fahren.das möchte mal jemand verstehen.dachte es geht um Menschenleben retten und nicht um Italien zu provozieren.

  44. Ramona Bittner on

    Und täglich grüßt das Murmeltier! Deutschland bewirbt sich doch sicher sofort wieder für die Aufnahme dieser fidelen Boots-Truppe, die so kein bisschen hilfsbedürftig wirkt! Und mit den Teilnehmern der sportlichen Schwimm-Einlage könnte man dann vielleicht unseren Olympia-Schwimm-Kader zu neuer Medaillienflut verhelfen……

  45. Deutscher Patriot
    Deutscher Patriot on

    Allen diesen linksgrünen Flüchtlingshelfern/rettern wünsche ich vom ganzen Herzen, das sie eine arabische Großfamilie direkt in die Nachbarwohnung bekommen und sich dann rausstellt, das diese Clankriminalität betreiben, so mit Drogen verkaufen, Autos klauen, Körperverletzungen, Ruhestörung und Sozialbetrug usw., also das volle Programm, DENN SIE VERDIENEN ES! Man bekommt das was man sät!! Man bin ich sauer!

    • FreierBuerger on

      @Deutscher . . .
      nicht nur Du . . .
      tausende sind es, aber zu feige es aus-/an zusprechen.
      Sie ducken sich weg und warten das es wieder EINEN gibt, der den Anfang macht . . .
      siehe die Geschichte . . .

  46. stinos.1
    • Mattze99 on

      Klar ist das Rache. Heute vor 30 Jahren hat Ungarn die Grenzen zu Österreich geöffnet und die erste Massenflucht von DDR Bürgern begann. Frau Merkel holt sich die 18 Mio. „geflüchteten“ seit 2015 nach und nach in Form von Migranten zurück.

    • Mandy Masslos
      Mandy Masslos on

      Nein, Honi hatte Wert darauf gelegt, dass Afrikaner zum ARBEITEN ins Land kommen!
      Die sind dann auch in Bln.-Schönefeld aus dem Flieger gestiegen…

      Nicht zu arbeiten, wurde verfolgt und galt als asozial! Heute bekommt man Geld für´s zu Hause bleiben…

  47. SL-8 on

    Wenn ich diese Laienschauspielertruppe sehe, fällt mir nichts mehr ein. Hauptsache rumjaulen, Randale machen und meinen das man so alles was man will durchsetzen kann. Was wird das erst wieder für ne Show, wenn die Bande erst wieder bei uns eintrudelt. Unsere Schlepper Unterstützer haben ja schon angekündigt mal wieder etliche von den Goldstücken aufzunehmen 🤮🤮🤮🤮🤮

  48. Werner Wolters on

    Interessant…. Es ist natürlich niemandem aufgefallen, dass die Flüchtlinge, die in’s Wasser sprangen, vorher ihre Schwimmwesten angezogen hatten. Überdies ist es völlig unglaubhaft, dass die vier, sich im Wasser befindenden Flüchtlinge, verzweifelt herumpaddelten. Es sollte der Eindruck erweckt werden, dass sie Angst hatten zu ertrinken. Klar… Mit Schwimmwesten ist die Gefahr natürlich sehr groß. Da die Flüchtlinge sich eine bestimmte Strecke entfernten und dort verharrten sowie lediglich herumplantschten, frage ich mich, warum sie nicht zum Schiff zurückgeschwommen sind. Offensichtlich mussten sie von heroischen Rettern zurückgebracht werden. Selbige gaben natürlich alles, um die Flüchtlinge, so schnell es möglich war, vor einem grausamen Tod zu retten. Wie unterbelichtet muss man eigentlich sein, um auf diesen Mumpitz hereinzufallen. Na ja…. Das dachte ich schon oft.

  49. urmelausdemeis
    urmelausdemeis on

    Der Pott „Open Arms“ beweist nur eines: Dass er in der Lage ist, Menschen in Not zu bringen und sich selber dabei mit. Ich warte darauf, dass mal so richtig die Lage eskaliert und Wirtschaftsmigranten die Besatzung angreifen, natürlich von der Film-Crew gefilmt.

  50. urmelausdemeis
    urmelausdemeis on

    Der ausrangierte Hollywood Schauspieler Richard Gere, hat sich natürlich rechtzeitig vom Acker gemacht und wie durch ein Wunder, vorher den Kahn verlassen, um mit seiner Yacht weiterzusegeln …. Und hat seine „Brüder und Schwestern“ einfach so im Stich gelassen …

Schreibe einen Kommentar