Niedersachsen erlaubt Schächten

Sie müssen sich anmelden...!

Beschreibung

Niedersachsen erlaubt wieder Schächten zum Opferfest

Euch gefällt meine Arbeit? Dann freue ich mich über Eure Unterstützung:

🇨🇭 Telegram App downloaden und folgen:
https://t.me/ignazbearth

🇨🇭 Vk
https://vk.com/i.bearth

🇨🇭 FB
ZENSIERT

🇨🇭 YouTube Hauptkanal
https://www.youtube.com/channel/UCK78LteBgoyE1XlSwBZWd0A
Bitte abonnieren und die Glocke drücken

Mein 2. Kanal auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCox4UyPlcCRItv10vQAHK3Q

🇨🇭 Spenden für meinen Gerichtsprozess gegen
Renate Künast (Grüne):
IBAN: CH61 0022 0220 2249 7240 R
BIC/Swift: UBSWCHZH94P

17 Kommentare auf “Niedersachsen erlaubt Schächten

  1. SCHMIDT
  2. Adjarky
    Adjarky on

    Genau das frage ich mich auch. Es ist UNERTRÄGLICH, jetzt wollen die allen ernstes ihre bis hier hin illegales abschlachten an Deutschen, mit dem widerwärtigen abschlachten von Tieren legalisieren und öffentlich machen. Ich könnte kotzen. Perversion bis zum geht nich mehr. Das kann doch nicht ernsthaft hier eingeführt werden…

    Für mich sind alle Befürworter genauso pervers auf Blut… Geisteskranker gehts nimmer !!

  3. Aufwachender on

    Danke, Ihr verdammten Tierquäler!
    Wie verdorben muss man sein, um der Arschkriecherei willen seine Werte und Prinzipien über Bord zu werfen. Aber halt! Ihr habt wahrscheinlich noch nie Prinzipien gehabt…
    Schande über Euch!

  4. Anniroc
  5. peter
  6. Kenny
    Kenny on

    Eine absolute Sauerei , was man diesen Tieren antuht , aber hier sieht man wieder diese Doppelmoral was in Deutschland geschieht , wenn ich als Sportfischer erwischt werde mit einem lebenden Köder – Fisch dann bekomme ich richtig Ärger , unter anderem eine Anzeige wegen Tierquälerei und mein Fischerschein wird auch eingezogen , nur soviel vor dem Gesetz sind alle gleich !

  7. JHP Schmid
    JHP Schmid on

    Ich frage mich, wo sind die Empörten die den Stierkampf auf Malle verurteilen, die zu Protesten aufgefordert haben, gegen eine kulturelle Begebenheit in einem fremden Land! Oder gehört Mallorca doch zu Deutschland? Warum wird soviel Wind um eine Sache betrieben, die uns nur dann betrifft, wenn man dort Urlaub macht? Haben wir nicht genug eigene Probleme, die angesprochen werden sollten und für man zu Protestaktionen aufrufen sollte! Doch wie immer, wird jedes Problem im eigenen Land wieder unter den Teppich gekehrt werden, bzw. wenn man doch den Mut findet und dies kritisiert, wird dies als rechte Hetze verfolgt und geächtet! Deutschland schafft sich selbst ab und der Rest der Welt lacht sich kaputt über uns!

  8. Frank L.
    Frank L. on

    Die Islamisierung ist bei den Grünen schon im vollsten Gange. Nicht anders ist es zu erklären, dass zum Wohle der Tiere und unserer Gesetze zum Tierschutz, solche Genehmigungen erteilt werden. Die Grünen sind sehr Moslem freundlich und der Hofnarr streut die Pest immer wieder an die Knappen raus. Eine Unterstützung der AFD bei Anträgen kommt in keinen Fall zustande. Verstößt gegen Grundsätze und wir beschäftigen uns doch lieber damit, eine Ente nach der anderen auf den Teich zu setzen um das Volk von Ihren wirklichen Vorhaben wegzulenken.

  9. clasabel
    clasabel on

    Guter Beitrag. Ich verstehe nicht warum bestehende Gesetze ausgesetzt werden. Auf dieser Welt werden so viele schlimme und schmerzhafte Sachen mit Tieren angestellt. Da freut man sich das in Deutschland so viel für den Tierschutz getan wird. Und dann kommt so ein islamisches Opferfest und hunderte Tiere müssen schlimme Qualen erleiden. Das ist hier in Deutschland immer so. Es bestehen eindeutige Gesetzte, aber um die abzuschwächen wird immer schön dran gedreht.

  10. Franzi
  11. Daphne on

    Vielen Dank für dem Beitrag. Doch wo sind hier unsere Tierschutzgesetze? Wo sind unser
    Tierschutzorganisationen? Die Grünen hatten noch nie für Umweltschutz, für Natur und
    Artenschutz etwas übrig. Und wo sind die Schulschwänzer von Fridays for future? Diese Heuchler!

Schreibe einen Kommentar