Lübeck: Polizei hat jetzt einen Regenbogen-Streifenwagen!

Sie müssen sich anmelden...!

Beschreibung

Euch gefällt meine Arbeit? Dann freue ich mich über Eure Unterstützung:

🇨🇭 Telegram App downloaden und folgen:
https://t.me/ignazbearth

🇨🇭 Vk
https://vk.com/i.bearth

🇨🇭 FB
ZENSIERT

🇨🇭 YouTube Hauptkanal
https://www.youtube.com/channel/UCK78LteBgoyE1XlSwBZWd0A
Bitte abonnieren und die Glocke drücken

Mein 2. Kanal auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCox4UyPlcCRItv10vQAHK3Q

🇨🇭 Spenden für meinen Gerichtsprozess gegen
Renate Künast (Grüne):
IBAN: CH61 0022 0220 2249 7240 R
BIC/Swift: UBSWCHZH94P

31 Kommentare auf “Lübeck: Polizei hat jetzt einen Regenbogen-Streifenwagen!

  1. Turbohenker
    Turbohenker on

    Bunt ist unsere Lieblingsfarbe, behaupten zumindest die Grünen.
    Seit kurzem ist es auch meine Lieblingesfarbe  aber nur nach einer Lage Hofmann-Pappe.
    Man, manchmal habt ihr wirklich gute Ideen.
    Nehmt ihr das Zeug öfters? Denn damit wird es für alle eine Lieblingsfarbe.  😂😂😂
    Aber Vorsicht, zuviel davon ist schädlich. Siehe die Dumpfbacken von dem Grünen Ekelschmodder.

    Als Merkel die Tore zur Hölle öffnete, verbreiteten die Teufel Tod und Verderben.

  2. Skeptiker on

    Das nennt man auch Soros’sche NWO-Politik! Mit dem öffentlich Zuschaustellen der Polizei als „schwulenfreundlich“ weicht man den Authoritätsbonus der Polizei (gerade bei archiarisch-geprägten, Arabern und Negern, die hier im Merkel-Sinne Bürger 1.Klasse sein sollen, und hier massenhaft einströmen) auf, niemand hat mehr Respekt vor der Polizei. Merkels Sinn ist auch, Bundeswehr und Grenzschutz mit Arabern und Negern auszustaffieren, nämlich, wenn das deutsche Volk denn doch mal aufmuckt (meine Worte: „eher wird Harpe Kerkeling 2021 neuer deutscher Bundeskanzler), dann schießt es sich als arabischer oder Neger-Soldat bei der Bundeswehr / beim Bundesgrenzschutz, leichter gegen deutsche Räääääääääääächte….., als als Deutscher Soldat, deutscher Grenzschützer.

  3. Sam Sam
  4. Herbert Willms
    Herbert Willms on

    Möglicherweise ist der Streifenwagen in Regenbogenfarben, weil sich Lübeck’s schwule Polizisten diesen erkämpft haben, um auch solchen Kollegen einen Arbeitseinsatz gendergerecht zu ermöglichen. Ob dieses Vorgehen aber bei der stetig wachsenden muslimischen Gemeinde in Lübeck auf Anerkennung und Respekt stößt, wage ich zu bezweifeln. Die Linksextremen vom Randalezentrum „Walli“ wird es jedenfalls freuen, der Polizei wieder einmal gezeigt zu haben, wer in Lübeck wirklich das Sagen hat. Mein weitergehender Vorschlag wäre, daß die Lübecker Polizisten auf ihre langweiligen dunkelblauen Uniformen rosa Streifen bekommen und etwas Plüsch an die Mützen.

  5. Wolfgang Kunzmann on

    Unfassbar, was in Deutschland abgeht.
    War jetzt ein paar Tage in Ungarn, hatte dort einen schönen Urlaub und viele gute Gespräche mit ungarischen Bürgern.
    Eines zog sich dabei durch wie ein roter Faden:
    Großes Kopfschütteln über die politischen Entwicklungen in D mit dem Tenor, was ist bloß los in „Deinem“ Land ?

  6. Wasilli
  7. Thomas88 on

    Ja Super dann ist Lübeck jetzt sicher wie nie zuvor sollte flächendeckend in diesem Land in dem wir ja alle so gut und gerne leben eingeführt werden, dann fangen alle „traumatisierten“ Verbrecher und die die es noch werden wollen sicher vor jedem Übergriffe schon an zu zittern wie Frau hochverräterin Merkel

  8. Aufwachender on

    Prima, die Firma POLIZEI setzt ein Zeichen für Dummheit und Ignoranz, nicht für Sicherheit und Toleranz, höchstens für Tolleranz!

    Ich schlage vor: Transen in die POLIZEI!
    Frau/Herr/Mittelding Concita Wurst, übernehmen Sie!

  9. PersoDEUTSCH
  10. Patrioten1960
  11. Schreiterkeit
  12. AliOezdemir
  13. schrumpfkugel on

    Nun, auch die Polizei ist ein Abbild unserer kranken Gesellschaft! Je länger ich dieser unserer Gesellschaft zusehe, umso mehr erinnert mich das an diese beschissenen Gruppenarbeiten in der Schule, wo eh keiner mitmachen wollte und einer oder zwei dann verantwortlich für die Ausrichtung und Ausgestaltung der „Gruppenarbeit“ waren! Also zwei hatten eine kranke Idee und die anderen 30 waren froh, dass sie damit nicht belästigt wurden! Und dann kommen regenbogenfahnengeschmückte Polizeifahrzuge bei raus! Alles andere wurde eh schon im Video erwähnt!

  14. SonjaSonnenschein
    SonjaSonnenschein on

    Ich bin mir keineswegs sicher, dass es den “ normalen“ Homosexuellen, die einfach in Ruhe und Würde ihre Gleichberechtigung leben wollen, es so toll finden ständig derart “ vorgeführt “ und – ja Lächerlich (!) gemacht zu werden. Ständig thematisiert, ständig polarisiert zu werden?!
    Die wollen nicht benutzt werden um regelrecht zu provozieren! Denn das haben die einfach nicht nötig.

Schreibe einen Kommentar