ICH BIN ZURÜCK! …und andere fürchten um ihr Leben!

Sie müssen sich anmelden...!

Beschreibung

Nach Mushido jetzt auch der nächste knallharte „Gangster-Rapper“ unter Polizeischutz! Capital Bla bla! Was ist denn da los bei diesen tapferen und knallharten Kriegern? Lach Ich gehe auf Spurensuche! Lehnt Euch zurück und genießt die Show! Tim K.

Profortis Deutschland ► https://www.pro-de.tv/

Profortis App! ► https://play.google.com/store/apps/de…

Tim K. – Shop ► https://timk-shop.com/de/

Wer mein Streiten für die freie Meinungsäußerung unterstützen möchte: ► https://www.pro-de.tv/einmalige-unter

Abonniert auch meinen Telegram-Kanal! ► https://t.me/timmkellner

#timk#timkellner

9 Kommentare auf “ICH BIN ZURÜCK! …und andere fürchten um ihr Leben!

  1. Ragnar1969
    Ragnar1969 on

    Dass die Luftpumpen nur große Fresse hatten und sich jetzt vor den echten Gangstern in die Hose scheissen,war doch nicht anders zu erwarten! Bevor ich jemanden Respekt zolle, egal wofür, befasse ich mich doch zuerst einmal mit der Person und seiner Vita! Spätestens im Fall von Bushido war klar, dass 99, 9999% von dem abgesonderten Mist, aus dem Buch der Gebrüder Grimm hätte stammen können! Wie blöd sind die, meist genauso „coolen Brüder “ die solche Spinner zu Millionären machen, durch Downloads, Merchandsing, Konzertbesuche, usw.???
    Das ist eine neue Form des Enkeltricks! Da werden nicht senile,dafür aber debile Leute durch vortäuschen falscher Tatsachen um die Kohle gebracht und das Ganze ist auch noch legal! 😁😁😁😁
    Ich würde die für den Polizeischutz, usw.in Regress nehmen! Kohle haben die genug, und jeder Besoffene muss für den Aufenthalt in einer Ausnüchterungszelle zahlen, da ist das nur angemessen, schließlich haben die Bra’s und Bro’s dieser Welt richtig Kohle mit der Show verdient! !!

  2. wahrheitssucher777 on

    Capital Lala, Käpt’n Bla(ubär),
    auch für warme Kellner gilt : „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“,
    diese singenden Sozialhilfeempfänger, die es drauf anlegen,
    sind eh eine Schande für unsere Jugend.
    Als ob da einer ganzer Clan dran wäre, das machen zwei bis drei Mann,
    denen der mit seiner weichen Harttuerei mächtig aufs Plätzchen ging.
    Diese clownische Kichererbse kann jetzt Hello Kitty Songs, im rosa Strampler singen.
    Läpsch.
    Dicke Fresse haben die nur bei den Deutschen, weil da meist nichts passiert,
    jetzt ist der bei den Richtigen gelandet, sein persönlicher D-Day.

    Käpt`n Blaubär
    Song : Jo jo,

    pullert der Blaubär seine Pipi ins Höschen,
    hatte eh nur Trostpreise als Döschen,
    so beglückt er heute die Möschen,
    als Blaubär, mit Hello Kitty und Röschen.

    Jo Jo, Jo Jo… Gedudel Jo Jo Jo

    Jo

  3. nietfeldhaenchen on

    Bla, Bla und die Muschi und wie die alle (sc)heißen mögen sind schon immer Primitivlinge gewesen und jetzt haben die nicht mal die Eier in der Hose sich nen anständigen Fight zu stellen und winseln bei der Polizei rum!

  4. peter
    peter on

    Timm, das sind Eierkøpfe! erst cool dann schisshasen.! ist perverse einstellung von der Råppergang!
    Die Musik ist uebrigens auch zum Kotzen. Ich persønlich habe mich als Mitglied der AFD beworben und Untertlagen Abgeschickt. An alle Patrioten, macht es auch. Unserte Volkspartei braucht unsere Unterstuetzung im Kampf gegen das Unrecht!

  5. Vienchen on

    Willkommen zurück, Tim!
    Einfach nur lächerlich solche Möchtegern „Gangsterrapper“…. verdienen zu allem übel noch nen Haufen Kohle und werden dann auch noch von der Polizei geschützt? ??? Das is doch nicht der Ernst!!!
    Wir werden sinnbildlich wie ein Stier am Nasenring durch die Arena geführt und dürfen zum Dank noch auf die Knie fallen und nen Bückling machen?!?
    Ich hab diese ganze Sch….. so satt!!!!!!
    Und da soll man nicht aggressiv werden????

  6. waxahachie
    waxahachie on

    Jetzt muss die Dummregierung auch noch diesen Bla Bla beschützen, anstatt sich um die Sicherheit seiner Bürger zu kümmern sowie Schaden abzuwenden, werden in diesem Idiotenland nur Kriminelle und Schwerverbrecher beschützt.

    • aida on

      eins verstehe ich nicht, wieso Polizeischutz vom Staat finanziert. Die haben doch so viel Vermögen, das sie sich einen privaten Sicherheitsschutz leisten können.
      Selbst durch Polizeischutz wird der Clan, wenn er es denn wirklich will, diese
      Typen erwischen. Die haben es ja auch geschafft, das ehrenwerte Clan-Mitglied
      vom Libanon nach Abschiebehaft wieder nach Bremen zu schleusen und es geschafft erneut einen Asylantrag stellen zu lassen mit der nicht geringen Aussicht auf Erfolg und der Hammer: er sitzt nur in Abschiebehaft und nicht in Haft wie es seine Vorstrafe hergäbe. Nur die Polizei wundert sich, das ist deutsche Rechtsprechung.

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!