Das „Urteil“ von Chemnitz – EINE SCHANDE!

Sie müssen sich anmelden...!

Beschreibung

Heute wurde ein Gerichtsurteil in Chemnitz gesprochen, das beschämend ist!

Ein Menschenleben scheint in Deutschland nicht mehr viel wert zu sein und vor vielen deutschen Gerichten wird meines Erachtens ganz klar nicht mehr unabhängig und objektiv entschieden.
Es erscheint alles immer mehr wie ein einziges Politikum.
Das System gerät immer mehr in die Defensive und das erklärt, warum es sich mit allen Mitteln gegen freie Meinungen und Andersdenkende wendet.

Tim K.

97 Kommentare auf “Das „Urteil“ von Chemnitz – EINE SCHANDE!

  1. DS
  2. fgerl
  3. Ballmung
    Ballmung on

    Gesinnungsjustiz in vorauseilender politischer Anbiederung! Eingelegt in feine Sahne verottender Fischfilets. Ein klarer Beweis für die Unterstützung des kriminellen Bevölkerungsaustausches durch das grünlinke einheits „wir schaffen das Merkelregime“. Eine brutale Volksmörderbande opfert dieses Volk aufgrund vollkommen falscher, verquerter und irrgeleiteter  Ansichten über die Geschichte des 20jhdts, wieder besseren Wissens! Das ist alles absoluter Hochverrat! Und 89 Prozent der Michels wählen noch weiter so und klatschen Applaus zur eigenen Vernichtung!
    Es bleibt bei Goethe über die deutschen: „Im einzelnen so vortrefflich in der Masse so verwerflich“. Oder: Der Lerneffekt aus der jüngeren Geschichte ist gleich null, nur der Farbentausch hat stattgefunden von braun zu grünrot und das gibt bekanntlich auch wieder braun…….“rette sich wer kann“

    • Moenchengladbacher on

      Hallo Ballmung!
      Hut ab! Ein hervorragender Kommentar! Ich glaube der deutsche Michel wird so lange nicht aufwachen, bis es zu spät ist. Und dass ist ja auch die Aufgabe unserer Lügen- und Gesinnungsmedien. Die deutsche Bevölkerung sobald sie sich hier und da mal wehrt in die rechte Ecke schieben, Beispiele positiver Integration aufblasen bis zum geht nicht mehr und die wahren Verhältnisse, dass wir 80-90 % unserer Bereicherung lebenslang vom Sozialstaat durchfüttern dürfen verschweigen. Merkel ist nur der Prototyp unserer Volksverräter die wir reichlich im Bundestag sitzen haben. Erst linientreue SED-Sekretärin, dass linientreue Dienerin der „Märkte“ also des „tiefen Staates“, der Konzerne, Milliardäre die an der kulturellen, sozialstaatlichen Zerstörung Deutschlands interessiert sind.
      Aber der deutsche Michel merkt immer noch nichts. Selbst wenn die Hälfte der Stadt in der er lebt schon mit Parallelkulturen vollgestopft wurde… Es ist zum kotzen!

      • Moenchengladbacher on

        Hallo Ballmung!
        Hut ab! Ein hervorragender Kommentar! Ich glaube der deutsche Michel wird so lange nicht aufwachen, bis es zu spät ist. Und dass ist ja auch die Aufgabe unserer Lügen- und Gesinnungsmedien. Die deutsche Bevölkerung sobald sie sich hier und da mal wehrt in die rechte Ecke schieben, Beispiele positiver Integration aufblasen bis zum geht nicht mehr und die wahren Verhältnisse, dass wir 80-90 % unserer Bereicherung lebenslang vom Sozialstaat durchfüttern dürfen verschweigen. Merkel ist nur der Prototyp unserer Volksverräter die wir reichlich im Bundestag sitzen haben. Erst linientreue SED-Sekretärin, dass linientreue Dienerin der „Märkte“ also des „tiefen Staates“, der Konzerne, Milliardäre die an der kulturellen, sozialstaatlichen Zerstörung Deutschlands interessiert sind.
        Aber der deutsche Michel merkt immer noch nichts. Selbst wenn die Hälfte der Stadt in der er lebt schon mit Parallelkulturen vollgestopft wurde… Es ist zum kotzen!

  4. Michael Kanbach on

    Was für eine verdrehte Auffassung in unserem Rechtssystem. Wer bezahlt eigentlich die Kosten? Soll mir keiner sagen das läuft unter Prozesskostenhilfe. Die Anwältin ist eine Marke für sich. Bei so etwas kommt einem die Galle hoch und man vergisst seine gute Erziehung. Tim, dir als ehemaligem Kommissar fällt bestimmt auch das Essen aus dem Gesicht bei so viel Dreistigkeit, oder? Kein Wunder das wir im Dienst immer mehr schlucken müssen, wenn die solche Rechtsbeistände haben.

  5. AliOezdemir
  6. Gesunder Menschenverstand on

    Bei solchen Verbrechen stelle Ich mir immer wieder die Frage, warum so viele „Kulturbereicherer“ im Alltag ein Messer mitführen? Und warum das mitführen und benutzen einer so gefährlichen Waffe sich nicht auf das Urteil auswirken bzw. es nicht zwangsläufig zu einer höheren Strafe führen müsste ?!

    10
    • juergennobis
      • AliOezdemir
        AliOezdemir on

        Richtig! Auch die,die nett und freundlich und hilfsbereit sind! Schließlich haben die in ihrem Buch stehen,sie sollen uns „Kuffar“ ( Ungläubige ) in’s Gesicht lachen,freundlich zu ihnen sein,und sie in ihrem Herzen hassen! Ausserdem steht in derem Buch,dass die nach und nach JEDES Land islamisieren sollen.Zunächst durch hohe Geburtenrate,danach durch Kauf von Geschäften und Wohnungen ( dann bekommen nur noch ihre Leute eine Wohnung,und die Deutschen dürfen die Drecksarbeit für die orientalischen Chef’s machen ) ,und später dann durch Zwang.Hals ab oder Islam annehmen.Deshalb finde ich es auch nicht gut,dass Timm ständig sagt,die,die sich hier integrieren,sind herzlich willkommen.Denn sie spielen nur einen auf integriert-bis ihre Zeit kommt……..

      • Unhold62 on

        Der erste Schritt wäre Grenze dicht und niemanden mehr reinlassen!
        Dann die große Bestandsaufnahme, wer lungert hier auf unsere Kosten rum? Alle illegal eingereisten, ich denke das werden so ca. 95% sein und die Schwanzgesteuerten mit oder ohne Messer, die glauben sie könnten hier mal so richtig die Sau rauslassen sofort rausschmeißen!!!

  7. Gesunder Menschenverstand on

    Bei solchen Verbrechen stelle Ich mir immer wieder die Frage, warum so viele Kulturbereicherer bereits mit einem Messer im Alltag unterwegs sind? Und warum dieses mitführen und einsetzen einer so gefährlichen Waffe sich nicht auf das Urteil auswirken bzw. die Strafe dann nicht zwangsläufig höher ausfallen müsste ?!

  8. hotte
  9. Sixkiller
  10. Robert Capa on

    Lieber Tim Kellner, zunächst Dank für Deine Auftritte! Das ist Realsatire in Reinkultur, es wird von Video zu Video besser, und würdest Du Du Deine Jüngerinnen und Jünger nicht so außerordentlich manipulieren, sollte die Jury des Kleinkunstpreis Salzburger Stier überlegen, ob sie Dir nicht im nächsten Jahr den Preis verleiht!

    Aber bei dem Beitrag zum Chemnitzer Urteil muß ich mich als Jurist einmal einmischen: Du hattest in Deiner Ausbildung als Polizist doch schon eine Grundausbildung im Strafrecht: Erkläre doch Deinen Jüngern (und vor allen den Jüngerinnen) einmal den Unterschied zwischen Mord und dessen Merkmalen) und Totschlag. Weise sie doch einmal darauf hin, daß es sich in Chemnitz um einen reinen Indizienprozeß gehandelt hat: Keine Zeugen, und nicht einmal die DNS des Angeklagten wurde an der Tatwaffe gefunden. Erkäre den Kämpfern für unser Vaterland doch einmal den Grundsatz: In dubio pro reo, der nun wirklich keine Erfindung Merkels ist. Nee nee, lieber Tim, so einfach ist das Leben nicht, wie Du es immer wieder darstellst!

    Eines muß sich die Chemnitzer Justiz allerdings fragen lassen: Wäre das Strafverfahren so schnell in der ersten Instanz abgeschlossen worden, wenn es in Sachsen jetzt nicht Wahlen geben würde? Das ist das, was man sich fragen muß, wenn ansonsten Strafsachen in erster Instanz zwei bis drei Jahre Prozeßdauer in Anspruch nehmen.

    Soviel in aller Eile! Robert.

    • Kuntakinte on

      Hallo Robert.
      Hier geht es eben nicht um eure scheiß Paragraphen.
      Ich habe mein Leben lang mit gelangweilten,arroganten , weltfremdenRichtern zu tun. Und noch mehr mit Anwälten, die sich ihr versagen teuer bezahlen lassen.
      Obwohl wir für jeden Scheiß ein Gesetz haben kann es jeder Staatsanwalt und Richter sie drehen wie er es braucht.
      Davon mal abgesehen gab es bei dem Prozess zwar keine DNA, aber einen Zeugen.
      Und von Jüngern zu sprechen zeigt wir was für ein Klugscheißer du zu sein scheinst.
      Ich hätte dir gerne etwas anderes geschrieben. Aber genau bei solch Leuten wie du bin ich vorsichtig, denn genau solche Leute machen aus diesem Land eine Lachnummer.
      Bei Bedarf können wir das auch gerne bei einem persönlichen Gespräch aus diskutieren. Must mir nur eine Nachricht hinterlassen.

      14
    • namenloser on

      tja, lieber robert ,was satire ist oder nicht überlasse ich garantiert nicht dir..dein ganzer schreibstil erinnert ein wenig an internettroll. das mal dazu..
      was den sachverhalt angeht,finde ich es absolut beschämend,dass sogenannte schutzsuchende in diesem land bereits ,wie viele leute umgebracht haben 35?
      sicherlich würdest du dich in islamischen staaten genau so benehmen,wie die typen hier bei uns,gelle.
      fange wir mal mit gott usw.. verbreite dort ,dass allah scheiße ist und kopftücher und verschleierungen ein übrig gebliebenes relikt aus dem mittelalter sind..
      das man frauen die hand zu geben hat und in kirchen verbreitet wird,das der islam dreck ist..
      genau das passiert im umkehrschluss aber hier und das seit jahren. wo das hinführt mit beschämender und eingeschüchteter justiz ,sehen wir immer öfter.
      kenne einen staatswalt,der wird nun anwalt,kann die drohungen der ,,familienzusammengeführten,, nicht mehr ertragen.
      und dann kommt ein typ ,wie du daher und faselt was von jüngern,..
      dann nenne ich dich mal merkel oder sytemjünger,denn anders kann ich deinen hirnlosen kommentar nicht deuten..
      bin zwar kein jurist aber aufgrund von indizien ,ohne dns oder sonst was 8 jahre ist erklärungsbedürftig.

      • AliOezdemir
        AliOezdemir on

        namenloser,ich gebe dir in allem Recht,möchte als Christ aber eine Sache korrigieren : leider,leider,leider wird in den wenigsten Kirchen ( Olaf Latzel aus der St. Martini Gemeinde Bremen ist noch ganz gut-aber wer sonst noch ? ? ? ) der Islam schlecht geredet.( Sollte er aber ).Die Christen tolerieren sich zu Tode.Bin selbst Christ,aber nicht so unaufgewacht,wie die meisten meiner Geschwister.

      • Moenchengladbacher on

        Hallo namenloser!
        Dein Kommentar finde ich sehr gut. Nur bei deiner Schätzung(?) über die Zahl der in Deutschland schon von unserer „Bereicherung“ getöteten, bei denen es sich wohl in der überwältigenden Mehrheit um „Biodeutsche“ handeln dürfte liegen wir nach den 2-3 Jahren in Anspruch genommenen Recherchen zweier Jornalisten namens Tischie und (?) inzwichen bei über 1400 Toten!! „Mauertote“ gab es wesentlich weniger!! Aber die hat Merkel als SED-Sekretärin wohl auch nicht interessiert…
        Gruß aus dem Rheinland

    • Zwiebelkarl on

      Lieber Robert,du wirst uns doch nicht erzählen wollen ,das in Deutschland noch Recht gesprochen wird wenn bei Flüchtlingen Mord als Totschlag verhandelt wird.Die Richter werden von der Regierung gesteuert.Oder sie sind alle Vollidioten.Mord ist Mord und Totschlag ist Totschlag.Es gibt keine Rechtsprechung mehr bei uns,die Vorstufe zum Bürgerkrieg.

    • Brotherhood Germany on

      Guten Abend lieber Jurist..ich bekomme einfach mein Grinsen nicht aus meiner Fresse! Ich wette 1000 : 1, dass Du genau zu der Sorte gehörst, die nen riesen Geschäft damit machen, unsere kriminellen Sozialflüchtlinge zu verteidigen.
      Heute Morgen, kam ein netter Bericht auf N-TV..Gerichte und Staatsanwälte, die total überlastet sind. Zig tausende Delikte, wie Fahrrad Diebstahl etc. werden zu den Akten gelegt und nicht verfolgt…Das heisst, dass tausende Straffällige ohne eine Verurteilung oder Strafe davon kommen…..Und jetzt verrate ich Dir etwas, was selbstverständlich nicht erwähnt wurde…der Hauptgrund für all diese Scheisse : Kriminelle Migranten! Also behalt Deinen Scheiss für Dich..Du bist hier unter Menschen, die sowas von die Schnauze voll haben von Gutmenschen wie Dir!

    • AliOezdemir
  11. Robins on

    Vielleicht bekommt er letztendlich im Gefängnis seine gerechte, durch seinen „Gott“ bestimmte Strafe.
    In seiner Heimat gibt es noch die Todestrafe. Vielleicht ist der Richter Mohammedaner und hat die Bestrafung laut syrischem Recht – Ehrenmord – angewendet…
    Vielen Kreaturen geht es hier zu gut.
    Wir sind noch ein „reiches“ Land aber der Zerfall schreitet schnell voran.
    Mit aller Kraft gefördert und gefordert von unseren Experten im „Zentralkomitee „.
    Alles wird gut,
    Robin

  12. Nick7373
    • Andreas Marco
      Andreas Marco on

      Das wäre unlogisch mein Freund.
      Dann müsste ich ja nur, wenn ich jemanden umbringen will ein Messer benutzen.
      Noch besser durch Kampfsport auf´s Versehen jemanden tot schlagen/umbringen, dann sind es höchstens 8 Jahre.
      Es mag sein, dass Du recht hast…. dann ist nicht Deine Aussage unlogisch sondern die rechtliche Regelung.
      Bei Mord benutzt man in der Regel „Hilfsmittel“, also Gegenstände.
      Ich kann mir Deine Auffassung nicht vorstellen. Das Urteil ist hier nur so milde weil es ein Ausländer bezw. Flüchtling ist bei nem Bio-Deutschen wäre es Mord, ohne Widerspruch !!!

  13. AjeetCheema
  14. ChristianYounghome on

    Was ein Urteil !!!!

    Bin mal gespannt was da noch kommt wenn die Verteidigung Freispruch fordert.
    Ich wünsche Daniel alles Gute da wo du jetzt bist.Zieh mit den Göttern.

    jetzt mal was anderes vor fast 2 jahren hatte ich auch eine Gerichtsverhandlung wo ich als Zeuge aussagen musste da jemand aus welchem Land auch immer. Im Juni 2017 auf dem weg zur Arbeit am Ziel Bahnhof angekommen stiege ich mit 2 anderen jungen Männer aus wir sind die Treppe Runter und der eine stach mit einem Kleinen Messer auf mich ein durch den Rucksack und TShirt hatte wahnsinniges Glück das der 2 Mann der neben mir ausstieg ihn vertrieb.Vielen Dank noch mal Wäre das Messer.ein paar Zentimeter weiter links in meinen Rücken Gekommen wäre ich wahrscheinlich im Rollstuhl oder noch schlimmer. So das war die Geschichte

    Falls das nciht in Ordnung ist das ich das so im Detail erzähle ich kann es gerne rausnehmen.Nur das Video zu dem Urteil da wollte ich einfach was zu schreiben.

    Im Oktober 2017 der Prozess während des Jahres konnte ich nicht mehr Zug fahren erst nach Vielen Therapie Stunden.
    So der Prozess lief habe meine Aussage gemacht danch wollte ich nicht bzw konnte ich nicht dableiben.
    es war versuchter Mord in 2 fällen da der Täter vor der Tat an mir seinen Mutter umbringen Wollte

    Ein paar Tage Später das Urteil da er bei beiden male Stimme gehört hatte geht er nur für 2 Jahre in eine Psychatische Klinik und bei guter führung ist er wieder frei.

    EINFACH FASSUNGSLOS ALS ICH DAS URTEIL INDER ZEITUNG LAS!!!!!

    noch mal wenn das nicht hierher passt entschuldige ich mich dafür.

    MFG Christian

    Lieber Tim mach weiter so man kann sich nicht alles gefallen lassen

    • Thomas der Patriot on

      Ich freue mich, daß Du so viel Glück gehabt hast und hoffe dieses wird Dir weiter hin hold sein. Und nein ich finde es wichtig, daß Menschen wie Du, die Opfer dieser Zwangsbeglückungspolitig Mitteilen. Es ist eines von solchen Taten durch Dritte zu erfahren, aber noch einmal was ganz anderes wenn man die Direkt durch einen Betroffenen erfährt. Dies finde ich, bringt einem das ganze viel näher und man denkt viel mehr über so etwas nach.

    • OhSmart
      OhSmart on

      Das passt sehr wohl hier hin und bestätigt nochmal, dass offenbar hier mit zweierlei Maß gemessen wird. Ich bin jedenfalls froh, dass es für dich so glimpflich ausging! Aber wie groß der Schaden der Seele ist, sagt es ja nicht aus. Hoffentlich kamst du gut drüber hinweg und musst sowas nicht nochmal erleben! Alles Gute!

    • AliOezdemir
      AliOezdemir on

      ChristianYounghome deine Story stimmt nicht.Du lügst.Ich war als Schöffe tätig.Es gibt in DE entweder Haft ( da steht fest,wie lange der Täter in Haft bleiben wird ) oder Psychiatrie.In dem Fall wird der Täter erst dann entlassen,wenn er als gesund eingestuft wird.Das kann 10 oder 20 Jahre dauern.Die Dauer des Aufenthaltes steht nie und nimmer zuvor fest

  15. Kettler
    Kettler on

    Das Urteil ist wieder einmal viel zu lasch; ein Mörder hat härter bestraft zu werden.
    Wenn man Mal bedenkt, das rechte Musiker schon mit einer Gefängnisstrafe von 3 Jahre und vier Monate rechnen dürfen. Oder ein Böller an einer Moschee mit knapp 10 Jahren Haft bestraft wird, ist dieses Urteil, die Relation dazu, ein absoluter Witz und Skandal! Deutschland ist nur noch ein Witz, der seinesgleichen sucht. Ordentliche Politiker braucht das Land. Und keine alten Omas und Opas, die schon lange nicht mehr ganz klar im Oberstübchen sind.

  16. Rudi28
  17. McDidi
    McDidi on

    Tim, Du hast vollkommen Recht. Heutzutage bekommt eine Rentnerin, die aufgrund ihrer kleinen Rente, Lebensmittel stehlen muss eine höhere Strafe als manch anderer Straftäter.
    Wer hat diese „gastfreundlichen“ Gesetze oder Strafen überhaupt zugelassen/verabschiedet??

    Mich kotzt es nur noch an, wie dieses gastfreundliche (Deutsch)Land regiert wird. :((

    Was ich noch erwähnen möchte, Tim…….Deine Videos sollten mal vernünftig in die Webseite integriert werden, denn Deine Video werden nicht im Ganzen angezeigt und man muss immer vertikal scrollen………und das nervt ein wenig. 😉

    • AliOezdemir
      AliOezdemir on

      McDidi mich hat die Sache mit der 85 jährigen Rollstuhlfahrerin Ingrid Millgramm,die im Alter von 83 vier Monate in Haft war,weil sie aus Not Essen gestohlen hat,und nun,mit 85,für 11 Monate aus selben Grund in Haft muss ( Video’s dazu auf YouTube unter entsprechenden Wortbegriffen ) auch sehr mitgenommen—echte Schweinerei !

  18. Maximilian on

    Wer bezahlt diese Anwälte überhaupt.Irgendwas passt hier nicht mehr.Diejenigen die solch einen Dreck verteidigen(Die Betonung liegt bei verteidigen) gehören selbst aus dem Weg geräumt.Es wird immer mehr abwärts gehen solange diese Politik betrieben wird.Die Jagd auf den deutschen Michel läuft schon länger.

  19. Gerald6727
    Gerald6727 on

    Tim ist alles cool, aber wiso gibts Frank Krämer keine rückmeldung, das ist nicht gut sollen wir uns spalten, die einen wolllen Spartaner seien, die anderen Nationalisten , zusammenhalten mann.

  20. minenhund
    minenhund on

    Das Urteil klingt hart und gerecht, um bis zur Wahl erst einmal zu besänftigen, aber ZDF-Frontal und Der Spiegel trommeln bereits für einen Freispruch. Der BGH könnte das Urteil in einigen Monaten tatsächlich aufheben, dann bleibt nur noch der große Unbekannte als Täter, also gar keiner. Das entspricht dann genau den Vorstellungen der Bundesregierung, die Chemnitzer Bürger haben es hinzunehmen, ansonsten gehören sie nämlich zum rechten Mob.

  21. cooper.clark
    cooper.clark on

    es kommt nur noch Wut auf, wenn man sieht wie die deutsch Justiz die ausländischen Täter verhätschelt und bei Einheimischen den Stahlhammer schwingt und ordentlich Strafen aufbrummt.
    Bei solchen Urteilen ist ein Menschenleben nur noch einen Furz wert

  22. Booster Boy
    Booster Boy on

    Wartet erstmal ab bis die Wahlen in Mitteldeutschland durch sind und sein Anwalt in Revision geht. Denke dann sind es nur noch 5 Jahre oder Freispruch, da die Ölhaube ja seine Unschuld beteuert. Die wollen doch vor den Wahlen nur zeigen, guckt her wir leben im Rechtsstaat.

  23. Ramona Bittner on

    Solche Urteile sind ein Schlag ins Gesicht für die Angehörigen von Daniel, man zeigt ihnen eiskalt, was er „wert“ war. Das ist wie ein zweites Mal sterben und die Angehörigen können nun sehen, wie sie damit weiterleben….. .
    Jeder von den Willkommens-Klatschern ist mitschuldig, denn die alle haben es möglich gemacht, das hier Leute im Land sind, die gar nicht hier sein dürften. Und deren „Dankeschön“ dafür spüren wir ja täglich.
    Der Familie von Daniel mein tiefes Mitgefühl…..

  24. peter
    peter on

    Ich kann nur noch Kotzen! Was hat Merkel aus dem Staat gemacht? Die werden in Watte gepackt, und Deutsche wird die Meinungsfreiheit entrissen!Das ist wirklich unter aller Sau.Migrations Mørder werden weniger bestraft als ein Deutscher der aus Spass ein Bøller zuendet. Sind ja auch Merkels Kinder. Die duerfen alles! Hoffe die AFD bekommt 50+%! Dann ist Schluss mit lustig!
    Ich bin stink sauer
    Gruss aus Norwegen

    • izzybizzy
      izzybizzy on

      Selbst wenn die AfD 50+% erhält, kann sie nicht regieren. Denn ihr wurden die Mandate auf 30 anstelle von beantragten 60 gekürzt und damit können sie leider nicht regieren.
      Andererseits wenn sie 50% erhielten, dann wäre es die stärkste Opposition gegen die eine Mehrparteien-Landesregierung nichts mehr auf die Reihe bekäme und die Bundes-GroKo sieht dann wo der Zug hingeht!

    • Annaheike1
      Annaheike1 on

      Stellt euch mal vor, ein Deutscher hätte das mit einem Migranten gemacht….. Ich finde das wir nur noch kuscheln müssen, längst ausgetauscht sind und nun werde ich definitiv auswandern, denn mein Land gibt es nicht mehr, raus aus Europa. Ein Land das einst christlich war wurde dem Islam zum fraß vorgeworfen, danke liebe Regierung der Herr Jesus wird euer Richter sein und er ist ein gerechter Richter, ihr werdet für alles zur Rechenschaft gezogen. Ich bete für mein deutsches Volk, das ihr nie ausrotten könnt, denn ihr selbst habt es in alle Welt verstreut, ein Deutscher bleibt ein Deutscher und wir sterben nie aus

  25. Dennis198034
  26. Heinrich Zoschke
    Heinrich Zoschke on

    Neuneinhalb Jahre für ein Menschenleben. Der Kerl ist nach 5 Jahren wieder draußen. Der gehört in sein Heimatland abgeschoben. Es darf einfach nicht sein, dass dieser Schwerverbrecher auf Kosten der Steuerzahler weiterhin in Deutschland bleiben darf. Die Verteidigung legte Revision gegen das Urteil ein. Na super, dann kriegt er ja seinen Freispruch.

    11
  27. Erwin Wuttke on

    Wirklich einfach nur beschämend. Was wurde eigentlich von der Staatsanwaltschaft gefordert? War da nicht was mit 10 Jahren? Und dann bleibt das Gericht auch noch darunter?

    Ich wünsche mir für diesen Mörder, das er im Knast immer nur ganz nette Kumpels hat, die ihm schon erklären, wie sowas in Deutsche Land funktioniert.

    Nein, aber auch für solche Mörder das deutsche Gesetz. Irgendwann wird er, voraussgesetzt, er führt sich tadellos, einen ANtrag auf vorzeitige Entlassung stellen. In der Regel ist damit der Erlass von 1/3 der Reststrafe gemeint. Also 2/3 absitzen, um den Rest unter Bewährungsauflagen in Freiheit zu verbringen. Traurig, aber gerecht. Da macht unsere Rechtsprechung auch keine Ausnahme. Es sei denn, das Gericht erkennt eine besondere Schwere in der Tat und entscheidet auf anschliessende Unterbringung im Weisse-JAcken_Haus. Aber dafür dürfte es dann für Mord auch 15 JAhre geben. Oder wurde ’nur‘ auf Totschlag oder Körperverletzung mit Todesfolge entschieden? Eine Frage bleibt aber immer: wäre diese Tat überhaupt möglich gewesen, hätten wir noch Grenzen und Personenkontrollen eben an diesen Grenzen?

  28. PhilippJay on

    Ich hätte ja gedacht, dass er mit einer Bewährungsstrafe und ein paar Dududu’s davon kommt… Innerlich hoffe ich, dass dieser Mörder im Gefängnis an die richtigen gerät. Ich wünsche ihm 9 Jahre bei den richtigen Gesellen! Den Familien der Opfer möchte ich hiermit mein Beileid aussprechen.

    10
  29. FreieGedanken on

    Ja, das Urteil ist wahrhaftig eine Schande, da sieht man wieviel dem deutschen Staat ein Menschleben wert ist.. Einfach nur zum kotzen 🤮🤮Für den Täter hoffe ich das er im Knast oft auf der Seife ausrutscht oder diese Kosten darf… Aber am allerbesten wäre es wenn schnellstmöglichst abgeschoben wird..

  30. clasabel
    clasabel on

    Da rege ich mich ständig drüber auf. Die kleinen Verbrechen werden hart bestraft und Mörder die auch noch mit Vorsatz handeln bekommen gerade mal 10 Jahre. Von den 10 Jahren bekommen die dann wegen guter Führung noch 5 Jahre erlassen. Das ist Hohn gegenüber den Mordopfern und ihren Familien. Eine kurze Zeit mal im Knast und dann geht das Leben wieder lustig weiter. Während den Familien der ermordeten nicht mal der Rest des eigenen Lebens reicht um die Trauer zu überwinden.

    16

Schreibe einen Kommentar