Wir für Deutschland!

Timm Kellner 11. August 2019 4521 29 Kommentare

image

Ich bin es leid, in meinem eigenen Land „aufpassen“ zu müssen, was ich sage.

Ich bin es leid, mit ansehen zu müssen, wie dieses Land immer weiter abgeschafft und seiner Ehre beraubt wird!
Ich werde mich niemals daran gewöhnen, dass es hier Menschen gibt, die kein Anrecht darauf haben, auf unsere Kosten zu leben und es anscheinend trotzdem auf Lebzeiten tun.

Wir haben genügend Not, Armut und Ungerechtigkeit im eigenen Land, das wir nicht auch noch zusätzliche Not, Armut und Ungerechtigkeit brauchen.

Wir haben genügend Kriminelle, Gewalt und sexuelle Übergriffe innerhalb der eigenen Bevölkerung, dass wir nicht auch noch zusätzliche Straftaten und Kriminelle brauchen!

Deutschland war ein wundervolles, schönes und sicheres Land und es ist das Land meiner Vorfahren, meiner Familie, meiner Kultur, meiner Sprache und meines Heimatgefühls.

Nichts und niemand wird mir dieses Land einfach so nehmen oder es immer weiter verunglimpfen und in den Schmutz ziehen, ohne dass ich mich rechtsstaatlich dagegen zur Wehr setze!

Ich werde niemals mein Kniebeugen, meinen Rücken krümmen oder dieses Land verraten, indem ich es einfach so diesem Schicksal überlasse.

Dafür liebe ich dieses Land viel zu sehr und mein Charakter, mein Stolz und meine innere Haltung lassen kein anderes Handeln zu.

PROMETHEUS DEUTSCHLAND ist online:
www.pro-de.tv

Es ist einer meiner Beiträge, mit Euch gemeinsam für unsere geliebte Heimat rechtsstaatlich zu streiten und uns gemeinsam dieser bedrohlichen Entwicklung zu widersetzen!

Schaut Euch auch meinen neuesten Videobeitrag an, in dem sich der nicht mehr tolerierbare Zustand unseres Landes par excellence widerspiegelt.

https://www.bitchute.com/video/aTCY9SviP00p/

 

Sie mögen mich anfeinden, kritisieren, bekämpfen, verunglimpfen oder hassen.
Das ist alles vollkommen nebensächlich.

Hauptsächlich zählt nämlich nur eines:
Unsere Heimat Deutschland und die Zukunft unserer Kinder!
Für die Eigenen!
Es hat begonnen!

Tim K.

29 Kommentare auf “Wir für Deutschland!

  1. FreierBuerger on

    Deutschland | 14.08.2019
    Der ehemalige Polizist und mehrfache Buchautor Stefan Schubert weist in seinem neuen Buch „Sicherheitsrisiko Islam“ auf die massiven Risiken für die deutsche Bevölkerung und den deutschen Staat als ganzes hin. Seine Recherchearbeit ist gestützt auf rund 600 Quellen, Statistiken und Studien, die auch für jeden nachprüfbar sind und teils direkt aus dem Bundesinnenministerium und dem Bundeskriminalamt stammen. So zeigt Schubert u.a. auf, dass laut Statistiken des BKA überwiegend muslimische Flüchtlinge eine Verbrechenswelle von über 1 Million Straftaten (!) in nur 4 Jahren allein in Deutschland verübt haben. Auch weist er darauf hin, dass die Generalbundesanwaltschaft im Jahr 2013 „lediglich“ 70 Verfahren wegen Terrorismus‘ eingeleitet hat. Dank Merkels eigenmächtiger „Flüchtlingspolitik“ und dem damit einhergehenden Kontrollverlust an den deutschen Grenzen erreichte die Zahl der Terrorverfahren im Jahr 2018 bereits einen Rekordwert von 1.300 – Tendenz steigend, Dunkelziffer nicht eingerechnet. Weiter geht der ehemalige Beamte darauf ein, dass sich kriegserfahrene Männer aus Syrien und dem Irak längst in Deutschland zu kriminellen Clans zusammengeschlossen haben und das Land mit organisierter Kriminalität überziehen. Selbst das Bundesinnenministerium soll in geheimen Papieren bereits vor „schweren Unruhen“ warnen. Auch zeigt Schubert auf, dass die Bundesregierung selbst mit sog. „muslimischen Antisemiten“ kooperiert und Sicherheitsbehörden gezielt von radikalen Muslimen und Araberclans unterwandert werden. Radikalmuslimische Organisationen würden deshalb nicht konsequent überwacht werden, weil „die Politik“ von den Sicherheitsbehörden fordert, stattdessen die einzig echte Oppositionspartei AfD verstärkt in den Fokus zu nehmen.
    w-w-w.epochtimes.de

  2. WilBur
  3. Pokerbrat on

    Ich wäre für einen Marsch nach Berlin und wir umstellen den Bundestag bis die Polizei endlich alle Verbrecher im Reichstag verhaftet und Rechtsstaatlich verurteilt werden, dafür das sie dieses Land diesen Kontinent gegen die Wand gefahren haben.
    Was ist uns nicht alles bei der Einführung des Euros versprochen worden??
    Was blieb davon übrig??
    Wer hat sich maximal bereichert??
    Wenn Geld keine Rolle mehr spielt, was ist dann die Währung??
    Deutschland erwache!

  4. Puma2209
    Puma2209 on

    Niemals werden wir uns beugen.
    Danke Tim, genau so sieht es aus.
    Nur so langsam aber sicher müssen wir handeln, die Zeit der langen Reden sind vorbei. Wir kämpfen seit 2015 auf der Straße und gebracht hat es nichts.
    Selbst wenn die Prozente der AFD nach oben gehen, werden die uns trotzdem kein halten.
    Ich persönlich erwarte was großes und keine Distanzierung von irgendwelchen Gruppen.
    Nur gemeinsam zusammen schaffen wir das.

  5. Ramona Bittner on

    Da hast Du leider recht mit den Dingen, die Du ansprichst. Wenn man die Relationen der Teilnehmerzahlen sieht (Mahnwachen, oder aber Christopher Street Day oder nur mal die unerträglichen Gutmensch-Konzerte, während an anderer Stelle um Todesopfer getrauert wird ) dann zeigt sich, was das hier für ein abartiges Land geworden ist…..
    Trotzdem habe ich noch Hoffnung, ganz im Sinne Deines letzten Satzes👍

    • ichhassekinderkiller
      ichhassekinderkiller on

      die Wahlen in Sachsen,retten niemals den scheiß den die Idioten bei den letzten Wahlen verbrochen haben in BW und sonst noch wo ,ich denke sowieso das die Wahlen in Sachsen gefälscht werden,die Ergebnisse liegen bestimmt heute schon in Berlin auf dem Schreibtisch,hat man ja bei den letzten Wahlen an den Hochrechnungen wunderbar sehen können.Du kannst Deutschland nur noch mit konsequentem Handeln aller realistisch denkenden Menschen dagegen halten.Aber da fängt das Problem ja schon an.Die Mahnwache vor dem Frankfurter Bahnhof etwa 400 Menschen,auf dem christopher street day rund 1,5 Mio. Menschen.Also Tanzen ist in diesem Land wichtiger,wie jeder Wiederstand in diesem Land,schade eigentlich.Seit alle lieb gegrüßt von mir,ich hoffe das wir wachsen,und dann sagen wir „wir schaffen das“

  6. jorge on

    Hola Tim, ich habe deine Kommentare auf Youtube immer gerne angeklickt. Ich lebe in Lateinamerika und bin vor 25 Jahren, als Merkel hochkam (und es mir daraufhin auch hochkam…) weg. Du hast mir immer ein gutes Bild meiner Heimat Deutschland vermittelt, dafuer Danke ich dir. Doch eine wichtige Frage ist noch unbeklaert: Wann endlich kommen denn all die Wissenschaftler, Aerzte, Ingenieure, Architekten ect.pp? Ich denke die 2 Millionen die bisher kamen (alle gut geprueft und mit Zertifikaten ausgestattet, dass sie die Hilfskraefte, also die Vorhut sind) bauen nun die Arztzentren auf, damit der algerische, marrokanische, gananesische ect. Hochleistungskrafte umgehend mit der Arbeit anfangen koennen. Ist es so? In diesem Fall komme ich gerne zurueck. Hat man den Hilfskraeften, die so eifrig durch die Lande ziehen und unsere Frauen still und bewundernd mit schoenen Worten umgarnen, denn Hoelderlin, Kant, Novalis, zu lesen gegeben? Sollte das nicht der Fall sein, ziehe ich es vor im Exil zu bleiben, sorry. Aber es gibt ja dich und weitere Heimatverbundene. Saludos (bei uns kommen illegale umgehend in den Knast und werden ebenso umgehend wieder abgeschoben. Sie sind verhasst wie die Pest).

  7. Familie Mergner
  8. Ramona Bittner on

    Wie immer ein absolut zutreffender Beitrag, dem nichts hinzuzufügen ist 👍. Danke an Tim für seine konsequente Präsenz und hervorragende Arbeit👍. Wir können uns wahrscheinlich alle nur ansatzweise vorstellen, mit was für Schwierigkeiten diese wertvolle Arbeit verbunden ist! Danke Tim 👏🏻👏🏻

  9. Letztes Aufgebot
    Letztes Aufgebot on

    „, ohne dass ich mich rechtsstaatlich dagegen zur Wehr setze!“

    Das dürfte im Totalitarismus schwer werden, lieber Timm.
    Die BRD ist doch schon lange kein Rechtsstaat mehr, eher ein Linksstaat.
    Dennoch schätze ich dein unermüdliches Engagement im Widerstand sehr!
    Meinen Glückwunsch zu deiner neuen Weltnetz-Präsenz.
    Wohlan.

  10. Frank weidmann
  11. Horst Schlemmer on

    Gut das es Patrioten wie dich gibt Tim. Endlich bist du hier am Start, gerne habe ich mich eingeloggt und will dabei sein. Schade das du nur Fuckbook, wo ich ständig gesperrt werde, zum teilen verlinkt hast, VK ist eine echte Alternative dazu.

  12. carmen65
    carmen65 on

    Gut zu wissen, dass es noch ein Fünkchen Hoffnung gibt in diesem Lande, dass der gesunde Menschenverstand doch noch in einigen Köpfen zuhause ist. Die DDR hat aus mir über all die Jahrzehnte keinen Kommunisten machen können und ganz gewiss lasse ich mich in der BRD nicht in die Nationalsozialistische Ecke drängen . So geht es definitiv nicht weiter, unser Land wird langsam und stetig kaputtgemacht. Ich stehe zu meiner Meinung und weiß auch, wem ich meine Stimme zur Wahl gebe. Nur eines ist wirklich sehr traurig und bitter in dieser Zeit, dass politische Gespräche, Meinungsaustausch innerhalb der Familie(Kinder) nicht möglich ist, ohne den inneren Frieden zu zerstören. Aber die Gedanken sind frei und ich möchte für meine Enkel ein Deutschland in dem man gut und gerne leben kann und defintiv kein zweites Arabien oder Afrika.

  13. LeGu4n on

    Bei unseren Linken oder Ausländischen Mitbürgern sind wir doch alle Nazis, wenn man etwas falsches sagt. Ich lasse mir aber deshalb den Mund nicht verbieten, mir ist auch schon einmal eine etwas unpassende Antwort aus dem Mund entfleucht. Nur zusammen schaffen wir den Umbruch.

  14. cultus-forex
  15. Kraftzwerg81
    Kraftzwerg81 on

    Ich hoffe so das endlich alle deutschen aufwachen und gemeinsam gegen unsere Politik was tun…. Die gutmenschen sagen :die arme Merkel zittert, ist sie krank? Ihr muss geholfen werden… Ha ha….. Ich habe Angst um die Kinder unserer Zukunft… Davor zitter ich… Die kann vor mir aus zittern soviel sie will…. Ja klartext muss hier gesprochen werden oder soll wieder ein Mädchen vergewaltigt werden oder ein Kind in den Urlaub mit dem. Zug fahren wobei sich der Platz unter dem. Zug befindet? Weil so ein irrer es davor wirft?….. Einfach für mich nicht mehr in vernünftige Worte zu fassen…. Da verliere ich die Fassung…

  16. Kancha on

    Alles richtig, nur welche Möglichkeiten gibt es sich dagegen zu wehren? Sogar die Gerichte arbeiten nach Anweisung der Politiker, ganz eigenartig das der Überwachungskamera am Bahngleis nicht funktionierte nur der Flucht ist sichtbar, und nun?

    • Frank M. on

      Hallo zusammen,
      warum findet man in den Trümmern des WTC die Pässe von Attentätern? In Schutt und Asche??? Und warum nehmen diese Leute ihre Pässe mit???
      Alles nur verarsche, von vorne bis hinten.

      • Dietmar Mathies on

        Herr Kellner
        Sie sprechen mir von der Seele, Deutschland wird schon lange zerstört. Doch es glauben noch immer viele das es alles sein rechtes hat, und das die Wahlen jedes mal des Volkes willen zeigte.
        Auch ich liebe das Land die Menschen und Kultur, habe selber viele Jahre in Deutschland gelebt und gearbeitet. Und als Österreicher habe ich mich lange Zeit in Deutschland auch sicher gefühlt, nur die letzten Jahre wurden immer schlimmer. Es macht mich tiefst traurig wenn ich sehe wie die Geschichte gefälscht wird, eine Geschichte die vieles hervorgebracht hat in vielen Bereichen.
        Auch in Österreich läuft derzeit vieles schief, und ich hoffe das die FPÖ die Wahl gewinnt. Man muss schon angst haben mit seiner Meinung in die Rechte Ecke gestellt zu werden, bin heute wieder gesperrt worden von FB. Ja soviel zur freien Meinung sieht schon echt traurig aus was so alles abläuft.
        Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft um dagegen anzugehen

        • Tank
          Tank on

          Hallo,
          ich finde es immer interessant, wenn man Meinungen, Eindrücke und Sichtweisen von Mitmenschen in/aus anderen Ländern mitbekommt. Wobei Österreich ja jetzt nicht so anders ist 🙂
          Ich und viele in meiner Umgebung, im Bekannten- und Verwandtenkreis haben uns doch nicht schlagartig geändert. Recht und Ordnung, wie es seit längerem (Grund ist uns ja bekannt) teils völlig verwahrlosen, sollte doch überall und von jedem erwünscht sein. Und wenn man die Gründe benennt oder auch nur das Problem anspricht, dann wird man als Sonderling, Quertreiber (das bin ich eh) und gar als rechtsaußen hingestellt. So empfinde ich es zumindest. Teils sogar im familiären Umfeld, denn ich habe auch eine „sehr intellektuelle Tante“, die seit langem in BERlin wohnt und dementsprechend eingestellt ist.

          Ich bin vor weit mehr als 1 Jahr von FB weg, weil mir das zu bunt wurde. Ich wurde mehrmals gesperrt. Warum? Keine Ahnung, wenn ich ehrlich bin. Es reicht ja, sich nur zu einem Thema, welches mit Flüchtlingen zu tun hat, ein wenig kritisch (und das meine ich wörtlich!) zu äußern und man wird „bestraft“ und mundtot gemacht. Erst 3 Tage, dann 5, dann 1 Woche, dann habe ich FB meine Meinung geblasen und habe mein Profil gelöscht. Schon traurig, daß wir in Deutschland so weit sind.
          Aber in den USA ist es gleich. Mein Kumpel in TX wurde in der Zeit, als ich noch bei FB war, regelmäßig gesperrt und wird es heute noch, wie er mir per whatsapp mitteilt. Dort schlägt die Gesinnungs-Gestapo genau so wie hier zu Lande um sich 🙂

Schreibe einen Kommentar