Wer Anderen eine Grube gräb

Redaktion 11. Februar 2020 1617 4 Kommentare

image

Autor: Timmy C.

…fällt Selbst hinein.

Die Mühlen der Gerechtigkeit mahlen zwar langsam aber sie mahlen stetig.
AKK kündigt Rücktritt als Vorsitzende der CDU an und zieht ihre Kanzler-Kandidatur
auch zurück.

Nach dem mehr als offentsichtlichen Rechtsbruch ihrer Partei der CDU nach der Wahl des
Ministerpräsidenten in Thüringen und ihren wirren Aussagen, daß man eine
demokratische Wahl rückgängig machen sollte, ist das die logische Konsequenz daraus.
Frau Merkel sollte Ihr schleunigst folgen. Die Abgeordneten haben die Verpflichtung den
(Wahl)-Willen des Volkes zu respektieren. Das haben sie aber nicht gemacht und auch
nach Tagen der Wahl nicht eingesehen, das sie dem Volke dienen sollen
und nicht irgendwelchen parteiinternen Konventionen.

Die CDU wirbt für eine bürgerliche Mitte und selbst bei den aktuellen Pressekonferenzen
sieht man die Plakate, wo dann geschrieben steht: CDU DIE Mitte.
Aber genau diese CDU bzw. der harte Kern um Merkel und AKK, Söder etc. widersprechen
sich doch selber, wenn sie diese Wahl in Thüringen „bereingen“ wollen.
Die Konsequenzen müssen sie nun (er)tragen.

Die „Werte-Union“ der CDU. Also Mitglieder, die diese bürgerliche Mitte propagieren sehen
diesen Kurs von Merkel und AKK sehr skeptisch. Mehr noch. Sie wollen ja eine Annäherung
an die Linke und auch an die AFD. Hier konnten sich die Mitglieder der „Werte-Union“
wohl gegenüber AKK durchsetzen und somit erfolgte dann auch der Rücktritt von AKK.

Man kann diese Entwicklungen als normal-denkender Bürger nur begrüßen. Es wird doch
immer mehr ersichtlich, daß die Brandmauer nun wirklich sehr stark am bröckeln ist.
Und zwar die Brandmauer, die die Gerechtigkeit, die soziale Gerechtigkeit, die
politische Gerechtigkeit für den deutschen Bürger versperrt hatte.

SPD und die CDU müssen sich überlegen wofür sie überhaupt als Partei stehen.
Das haben sie die letzten 10 bis 15 Jahre nicht gemacht. Sich vom eigenen Volk immer weiter
distanziert und sich den EU-Untergangs-Parolen angeschlossen. Diesen Preis für ihre Arroganz,
Ignoranz, Intoleranz müssen sie nun bezahlen. Ich denke aber, daß es schon zu spät ist
für diese beiden Parteien. Auch die FDP wird ihnen in den Abgrund folgen.

Ich denke, daß ist der Beginn eines neuen Zeitalters der Umstrukturierung der Parteien-Landschaft
in Deutschland. 2020 wird ein spannendes und interessantes Jahr werden. Aber nur für die
Menschen, die es erkennen. Die Anderen mögen weiterschlafen.

4 Kommentare auf “Wer Anderen eine Grube gräb

  1. Dieter Otto on

    Meine lieben Mitbürger, ich habe eure Kommentare da zu gelesen und auch nichts hinzu zu fügen.
    Es ist nur traurig das es so gut wie keine friedliche Lösung mehr in Aussicht gestellt werden kann.
    Was ich aber immer noch hoffe das wir es ohne Gewalt hinbekommen denn im Moment sind die Zustände unerträglich geworden.
    D.O.

  2. Erwin Wuttke on

    …und wer anderen eine Bratwurst brät, hat sehr wahrscheinlich ein Bratwurstbratgerät.

    Aber mal im Ernst: das mit der CIA scheint schon richtig zu sein, jetzt macht auch diese Wehrübung, um bischen an der westlichsten Russengrenze zu provozieren garnicht mehr sooo sehr einen militärischen Sinn. Die Frage ist plötzlich nicht mehr die: wo kommen die her, wo wollen die hin – sondern geht auch in Richtung: was wollen die hier anschliessend machen? Wieder die ehemalige US-Besatzungszone übernehmen? Bischen aufräumen, in Massengräber entlang der grossen bundedeutschen Autobahnen verschieben? Fallen die östlichen Länder dann wieder unter Putins Obhut? Werden wir wieder richtige Grenzen bekommen?
    Wäre doch schön, denn dieser grenzenlose Irrsinn macht einem doch auch nur ganz matschig inne Birne.

  3. nietfeldhaenchen on

    Vor ca. 2,5 Jahren gab es schon Berichte u.a. vom CIA, dass Deutschland MITTE 2020, nicht mehr REGIERBAR ist und der Bürgerkrieg seine SCHATTEN voraus wirft – es scheint ja wohl langsam darauf HINAUS ZU LAUFEN wenn das HIER so WEITER-GEHT!!!

    • waxahachie
      waxahachie on

      Da wir seit 2015 unendlich bereichert wurden durch Vergewaltigungen, Mord, Schlägereien, Messerattacken, Drogenbereicherung, Hartz IV für Clan-Millionäre und das auch in Zukunft kein Ende nimmt sondern die Bereicherung die die rot/grüne Pest so liebt noch Steigerungsfähig sein wird, die Bevölkerung gespalten ist dank Todesraute, die es sogar geschafft hat ihre eigene Partei zu spalten ist in naher Zukunft ein Bürgerkrieg unausweichlich.

Schreibe einen Kommentar