Saudischer Botschafter: Krieg gegen Iran möglich

Marsi 19. September 2019 1035 1 Kommentar

image

Foto:Staff Sgt. Dean W. Wagner

Nach den Angriffen auf zwei Ölfelder in Saudi-Arabien äußerte sich nun der neue Botschafter Saudi-Arabiens in Deutschland zur aktuellen Lage.

Er meinte, dass das saudische Königreich weitere Eskalationen vermeiden wolle, allerdings halte er einen Militäranschlag seines Landes gegen den Iran für möglich.

„Wenn unsere Sicherheit gefährdet ist müssen wir das tun.“ Der Angriff sei nicht nur eine Attacke auf Saudi-Arabien gewesen. „Es war ein Angriff auf die ganze Welt. Die Angreifer wollten, dass die Energieversorgung der Welt zusammenbricht. Aber sie haben ihr Ziel nicht erreicht.“

Die Verhinderung einer militärischen Auseinandersetzung schließt er trotzdem nicht aus.
„Es ist klar, dass die Iraner bei dem Angriff eine Rolle gespielt haben, egal von welchem Territorium er ausging. Es wäre ein erster Schritt von Iran, seine Verantwortung anzuerkennen und zu sagen, dass sich solche Angriffe oder Aktionen nicht wiederholen werden. Dann können wir reden.“

Ein Kommentar von “Saudischer Botschafter: Krieg gegen Iran möglich

  1. Rikobolem on

    Auf eine solche Weise ein Schuldbekenntnis zu erreichen ist schon eine sehr dreckige Angelegenheit der Saudis. Aber die Iraner sind ja keine Dummköpfe, nur der Ami kann auf solche Ideen kommen und einer False flag erzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!