Offener Brief an Horst Drehhofer (CSU)

Timm Kellner 17. November 2019 3144 9 Kommentare

image

 

Offener Brief an Horst Drehhofer (CSU), der mittlerweile am Ende seiner geistigen Kräfte angekommen zu sein scheint:

Servus Horst,

oder sollte ich besser schon mit „Salam aleikum“ den Gruß an Dich entrichten?

Du möchtest jetzt also islamische Gemeinden in Deutschland noch stärker in die Gesellschaft einbeziehen? Das sagtest Du zumindest auf der Deutschen Islam Konferenz am Freitag.
Weiterhin sollen die Moscheen in ihren Stadtteilen „selbstverständlich dazugehören“.

Meine Anregung ist es daher, einfach diesen Vorschlag auch der Türkei oder Saudi-Arabien zu unterbreiten!
Gemäß dem gleichen Motto, dass die christlichen Gemeinden noch stärker dort in die Gesellschaft einbezogen werden. Sie sollen quasi „selbstverständlich dazugehören“.

Was hältst Du davon?
Wann kommt dieser Vorschlag von Dir, Du tapferer Recke?
Hast Du nicht vor einem Jahr noch gesagt, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört?
Und jetzt will Du in den nächsten Jahren insgesamt 7 Millionen Euro für mehr „Zugänglichkeit“ und „Begegnung“ bereitstellen? Großartig!
Das wäre doch auch was für die Türkei und Saudi Arabien, oder?
Meinst Du, dass die christlichen Gemeinden dort auch finanziell unterstützen würden? (Zwinkersmiley)

Du bist mir schon ein Komiker!
Aber jetzt mal Hand aufs Herz und bitte sei ehrlich:

Wirst Du erpresst?
Hat man etwas Belastendes gegen Dich in der Hand?
Wirst Du bedroht?
Hat der IS Deine Frau entführt?
Oder was ist die Erklärung, dass ein Politiker, der angeblich mal vor Urzeiten sich als „konservativ“ bezeichnet hat, sich so dermaßen blamiert?
Wie kann man denn allen Ernstes sein gesamtes politisches Vermächtnis innerhalb von wenigen Monaten sich selbst komplett zerschießen?
Kannst Du Dich überhaupt noch selber im Spiegel ertragen?
Kannst Du überhaupt noch Deiner Frau, Deinen Kindern und Enkelkindern unter die Augen treten?

Ich meine das ernst!

Wie fühlt sich das an, seine gesamte Moral, seinen Charakter und seine Überzeugungen einfach so komplett über Bord zu werfen und letztendlich mit gesenktem Hauptes niederzuknien, um bedingungslos zu kapitulieren?

Nichts anderes hast Du getan und tust Du weiterhin.

Was treibt Dich mittlerweile fortwährend an, der „Gutmensch des Monats“ zu werden?
Was ist Deine Motivation, Dich einer Angela Merkel vollends anzubiedern?
Warum hast Du Dein Land und Deine Landsleute verraten?

Dein Gesinnungswandel ist in seiner Art und Weise genauso, als wenn Claudia Roth auf einmal ihre Vaterlandsliebe entdecken und geschlossene Grenzen fordern würde.
Aber wie dem auch sei.

Weißt Du was?

Du ganz alleine musst mit Deinem Verrat und Deiner Rückgratlosigkeit klar kommen.
Und wenn Du eines Tages zurückblicken wirst, dann wirst Du Dich an meine Worte möglicherweise erinnern.
Du bist eine blamable Zumutung für das Amt des Innenministers.

Mein tiefstes Beileid!

Tim K.

Nationalgarde!

► https://timk-shop.com

9 Kommentare auf “Offener Brief an Horst Drehhofer (CSU)

  1. XEDOS on

    Wer diesen Innenninisterdarsteller ernst nimmt der begeht Verrat am Deutschen Volk.

    Lüge und nochmals Lüge sowie bedingungslose Unterwerfung, eine Schande für die Deutsche Politik.
    Und solche Individuen muss der Steuerzahler auch noch finanzieren.
    Für mich einfach unfassbar.

    Respektlos?! – Nein Herr Seehofer – Im Bezug auf Menschen ihres Schlages ist Respekt nicht angebracht.

    • Revi196162 on

      Ich würde sagen lieber Tim dein Schreiben an Moslemhorsti ist nichts bei zu fügen u man könnte es mit den Worten „nichts als die Wahrheit“ hinterlegen. Sehr geehrter Herr Seehofer wie ist ihr Sinneswandel zu erklären? Fragen Sie sich mal selber warum keiner den Altparteien mehr glauben schenkt, weil sie Verräter sind. Lg

  2. ESD68 on

    Dieser Vollhorst verrät vor allem auch die bayrische Identität. Wo selbst die ach so stolzen „Wir san Wir“ Bajuwaren diese Volkspartei nicht wirklich abstrafen wollen kann man nur noch am Verstand unserer Bürger zweifeln oder gar verzweifeln. Lohnt sich überhaupt die Mühe sich so viel Gedanken um dieses Volk zu machen?

  3. barbarossa09
  4. Hunter1995

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!