Medizinische Hilfe für Böhmermann gefordert!

Marsi 21. September 2019 11216 10 Kommentare

image

Foto: 2018 Flickr / Marco Verch / CC BY 2.0

Jan Böhmermann präsentierte am Donnerstagabend in seinem TV-Format „Neo Magazin Royale“ sein neustes Gangsterrap-Video.

Als POL1Z1STENSOHN nahm er sich in dem Song „Herz und Faust und Zwinkerzwinker“ seine Lieblingsgegner die FPÖ vor. Er verteilte peinliche Seitenhieben bezüglich der Ibiza-Affäre und kreierte mit Hilfe von Fotoshop Bilder, welche Köpfe von FPÖ-Funktionären auf Hitlerbildern zeigte. Der ehemalige FPÖ-Chef Strache wurde als bröckelnde Statue mit Österreich-Unterhose dargestellt und mit den Zeilen „Ich warte bis du Vizewitz dich selber zerlegst“ unterlegt.

Am Freitag äußerte sich die FPÖ auf das Video. „Wenn die Quoten in den Keller rasseln und kein Hahn mehr nach ihm kräht, dann muss für den linken Politsöldner Böhmermann die österreichische Politik und die FPÖ herhalten, um über den deutschen Staatsfunk Aufmerksamkeit zu erlangen.“ Was dieser Herr Böhmermann mache, habe nichts mehr mit Satire zu tun, sondern sei nur mehr das letzte Aufbegehren eines Spaßvogels, über den keiner lacht. „Würde Böhmermann ärztliche oder medizinische Hilfe aufsuchen, würde man ihn für längere Zeit wohl nicht unbetreut lassen“, sagte Vilimsky. „Die österreichischen Wählerinnen und Wähler lassen sich von einem armen Würstchen aus dem Nachbarland nicht beeinflussen.“

Hier geht es zum Video

10 Kommentare auf “Medizinische Hilfe für Böhmermann gefordert!

  1. Carmen F. on

    Genau der gleichen Meinung bin ich auch. In diesem Land herrscht die reinste Wohlstandsverblödung. Müssten sich die Leute Gedanken um ihre nächste Mahlzeit machen, wäre der Kopf ausgefüllt und es gäbe keinen Platz mehr für Gaga und Gender und Nazijagd, für Hexenjagd auf jeden der noch normale Gedanken im Kopf hat. Es wäre kein Platz im Kopf für Haß und Hetze gegen Fleischesser, Autofahrer, gegen Hundehalter und Luftballonliebhaber, gegen Leute die sich an den einfachsten Dingen freuen wie Sonne im Sommer und Schnee im Winter. Aber all diese Dinge haben in einer total verblödeten Gesellschaft keinen Platz mehr. Ich bin nur froh daß ich kein schulpflichtiges Kind mehr habe, das mir diese abartige Gesellschaft versaun kann.

  2. Wiesiek Chuj on

    Herr Böhmermann ist ein gewöhnlicher und primitiver Handlager dieses Systems.
    Würden Ihm nicht Zwangsgelder über die Runden helfen würde er Menschen irgendeine andere Scheiße aufschwätzen (Versicherungen….Bank…etc)
    Eine Zecke zwischen den Arschbacken die sich vollsaugt.Tag für Tag.
    VG
    Wiesiek Chuj

  3. bubbamoon
  4. AffenPlanet on

    Der Typ ist wirklich nur ein Würstchen. Besser kann man diese Kreatur auch nicht bezeichnen.
    Der ist bestimmt einer der Ersten welche das Land verlassen werden wenn es mal nicht mehr so Friede, Freude, Eierkuchen zugeht.

    Ne schlappe Wurst.

    • Willi North
      Willi North on

      Manchmal denke ich, es wäre doch gar nicht so schlecht, wenn unser Land wirtschaftlich gegen die Wand fährt und die Sozialleistungen sinken, die Leute nicht mehr pausenlos konsumieren und alle wieder in die Realität geschleudert werden. Zumindest würden die Migranten dann ein lukrativeres Beuteland suchen und viele Deutsche könnten endlich diesen Gutmenschen-Schwachsinn beenden. Wenn es nur so einfach wäre! Jedenfalls haben viele aktuelle Politiker ein Platz in der Weltgeschichte sicher – nämlich als Mitschuldige. Irgendwann wird man den Wahnsinn hier in Deutschland und Europa sachlich analysieren (müssen) und die Wahrheit nicht länger verdrehen können!

      • Carmen F. on

        Genau der gleichen Meinung bin ich auch. In diesem Land herrscht die reinste Wohlstandsverblödung. Müssten sich die Leute Gedanken um ihre nächste Mahlzeit machen, wäre der Kopf ausgefüllt und es gäbe keinen Platz mehr für Gaga und Gender und Nazijagd, für Hexenjagd auf jeden der noch normale Gedanken im Kopf hat. Es wäre kein Platz im Kopf für Haß und Hetze gegen Fleischesser, Autofahrer, gegen Hundehalter und Luftballonliebhaber, gegen Leute die sich an den einfachsten Dingen freuen wie Sonne im Sommer und Schnee im Winter. Aber all diese Dinge haben in einer total verblödeten Gesellschaft keinen Platz mehr. Ich bin nur froh daß ich kein schulpflichtigen Kind mehr habe, was mir diese abartige Gesellschaft versaut kann.

    • Indiaradio

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!