LockDown – der gefährlichste Virus aller Zeiten ?

Redaktion 12. Mai 2020 999 4 Kommentare

image

Autor: Timmy C.

Mit dem Beginn des “Krisenmanagement” zur “C-Krise” der deutschen Bundesregierung,
unter dem Vorsitz der Kanzlerin Merkel, wurde allen Bürgern in
dieser Republik Restriktionen auferlegt, die tief in das Privatleben
eingegriffen haben und weiter werden.
Auf die wirtschaftlichen Folgen möchte ich hier aber nicht eingehen.
Darüber könnte man sicherlich noch eine separate Abhandlung schreiben.

Als “LockDown” wurde es in neudeutsch beschrieben.
Gewollt ist immer, das die deutsche Medien-Sprache der Regierung
sich dann in solchen Fällen der Anglizismen bedient.
Hört sich ja auch besser an als “Ausgangs-Sperre”.

Maßnahmen wie eine Maskenpflicht wurden eingeführt. Nur eine bestimmte
Personenzahl darf sich an öffentlichen Orten treffen. Schulen, Universitäten,
Kindergärten etc. wurden geschlossen. Wochenlang können ältere Menschen,
die in Altenheimen leben, keinen Besuch ihrer Anghörigen, ihrer Enkel empfangen.
Kinder können noch nicht einmal mit ihren Freunden Fußballspielen.
Ja, sogar gebärende Mütter müssen bei der Geburt einen Mundschutz tragen.

Diese Restriktionen sind so mannigfaltig, daß ich sie hier alle gar nicht aufzählen kann.
Was ich damit sagen möchte. Das Leben, was wir kannten ist sehr eingeschränkt (worden).
Viele Bürger fühlen sich als Gefangener ihrer eigenen vier Wände.

“Social-Distance” ist das Schlagwort dieser Wochen.

Das Wort “Lockerungen”, was man derzeitig öfter in den Medien hört, bzw. von
unserer Regierung zu den Maßnahmen in dieser “C-Krise” verwendet wird, ist eine
Beschreibung dafür, um diese Einschränkungen nach und nach zu verringern.
Dieses Wort “Lockerungen” kennt man aber eigentlich nur im Zusammenhang,
wenn Menschen in Haft genommen werden. Im Gefängnis sind.
Also eine Strafe verbüßen für eine “Straftat”, wofür sie dann vom Staat per
Gerichtsverfahren verurteilt werden.

“Die Haftbedingungen werden gelockert”. So kann ein Inhaftierter damit rechnen,
evtl. bessere Haftbedingungen zu haben. Zum Beispiel “Freigang”.
Aber genau dieses passiert derzeitig mit uns Bürgern.
Unbescholtene Bürger, die kein Verbrechen begangen haben. Wenn dann die
deutsche Regierung von “Lockerung der Maßnahmen” spricht, dann heißt es nichts
anderes, daß wir als “Gefangene” (Inhaftierte) etwas mehr “Freigang” bekommen.

“Die Fesseln werden gelockert”. Dieses nur mal so als Denkanstoß, wenn man hier
in Deutschland von “freiheitlicher Demokratie” spricht.

Begründet werden diese Restriktionen unserer deutschen Regierung, daß man diese
Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung ergriffen hat. Das heißt, der Schutz,
das Wohl, die Gesundheit ist der deutschen Regierung in dieser “C-Krise” das
höchste Gut für die deutsche Bevölkerung. Ist es das wirklich ?

Wir sind seit mehr als zwei Monaten im “C-Modus”. Die Kritik wird lauter in der
Bevölkerung. Haben zu Anfang die meisten Menschen noch diese Maßnahmen
verstanden, erhöht sich aktuell von Tag zu Tag der Widerstand.

Die Bürger fragen sich:
Sind diese Maßnahmen überhaupt gerechtfertigt?
Auf welcher Gesetzeslage beruft sich die deutsche Regierung?
Werden Grundrechte (laut Grundgesetz) evtl. sogar vorsätzlich gebrochen?
Sind die Zahlen vom Robert-Koch-Institut seriös?
Warum werden nur ausgesuchte “Experten” in den öffentlich-rechtlichen Medien befragt?
Wie lange soll dies alles noch andauern ?
Was kommt danach ?

Das sind berichtigte Fragen von besorgten Menschen. Antworten bleiben aber
weitesgehend aus. Es wird die sogenannte Salami-Taktik gefahren.
Das sind dann z.B. die besagten Lockerungen. Irgendwelche Experten-Meinungen
werden aus dem Hut gezaubert. Das Robert-Koch-Institut meldet obskure
Zahlen. Die man auch als Zahlenspielerei bezeichnen kann. Es werden immer wieder
neue Konstruktionen/Konstrukte erfunden, um den Bürger abzulenken.

Die neuste ist jetzt, all die Menschen, die auf den immer größerwerdenden
Demonstrationen in diesem, unserem Land auf die Straße gehen,
um gegen die C-Krisen-Politik der Regierung ihren Unmut kundzutun.
Diese MENSCHEN werden einfach diffamiert. Von den Regierungsmitgliedern selber
und den angeschlossen, gleichgeschaltenen Medien der “Öffentlich-Unrechtlichen
Anstalten”.

Als Verschwörungstheoretiker, Rechtsextremisten, Wirrköpfe, Spinner, Corona-Leugner,
Putin-Freunde, Trump-Freunde, Bill Gates-Hasser, Pegida-Anhänger usw. usw.
werden sie von den “politisch Verantwortlichen” bezeichnet.
Ja, sogar von Staats-TV-Moderatoren werden diese Menschen beleidigt und diffamiert.

Ist Euch eigentlich aufgefallen, daß das Wort “MENSCH” in keinsterweise von
diesen Medien-Leuten benutzt wird ? Das MENSCHEN auf die Straße gehen um friedlich
zu demonstrieren, um dann von der Staatsmacht in Form von propagandagesteuerten
Polizisten niedergeknüppelt zu werden.

Nein, sie werden einfach in eine Kategorie, in die allseits bekannte Medien-Schublade
gesteckt. Ihnen wird einfach ein mediales Etikett aufgeklebt. Das Etikett der
(vermeintlichen) Bosheit.
Sie werden nicht mehr als MENSCHEN angesehen. Nein, es sind Wirrköpfe, Spinner usw.
Ist Euch aufgefallen das Frau Merkel oder auch der Herr Steinmaier jemals das Wort
MENSCH in einer Ansprache benutzt haben ? Evtl. das Wort Bürger. Das aber gleich im
Zusammenhang mit “Bürgerpflichten”.

Wer bis jetzt nicht erkennt oder erkennen will, daß die deutsche Regierung mit all ihren
Repräsentanten inkl. des Bundespräsidenten in keinsterweise zum Wohle
der Menschen in dieser “C-Krise” handelt, sondern nur der eigenen Interessen-Politik.
Nämlich der Interessen-Politik, solange wie möglich an der Macht zu bleiben,
um das “Volk” kleinzuhalten, zu manipulieren und für dumm zu verkaufen.
Den Menschen ihre Intelligenz/Selbstbestimmung abzusprechen. Und dieses so
geschickt gesteuert, daß sie selber, die Politiker, sich aus der persönlichen
Haftung rausnehmen können.

Ich weiß nicht was die Zukunft bringen wird. Wenn jemals wieder eine “Bundestagswahl”
stattfinden wird, dann wißt ihr hoffentlich was zu tun ist. Und nochmals ein kleiner Denkanstoß,
warum eine “Wahl-Urne” so heißt ? ………Wahlzettel-Grab !

4 Kommentare auf “LockDown – der gefährlichste Virus aller Zeiten ?

  1. Timmy C
    • fly by on

      Jep, so ist das leider: Die Meisten laufen dem Mainstream blind hinterher und denken nicht selbst nach…Habe in den letzten Wochen zwei Mal einen Platzverweis erhalten, weil ich mich gegen diese “Corona-Maßnahmen” widersetzte…Lasse mir nicht meine Schnauze verbieten! Vielleicht gibt es bald wieder einen Platzverweis für mich – mir egal… 😉

Schreibe einen Kommentar