Klappmesser-Alarm: Behörden befürchten Befreiung des Miri-Clan-Chefs

Timm Kellner 24. November 2019 2218 2 Kommentare

image

Ich möchte Euch heute eine Meldung präsentieren, die leider in der Berichterstattung der letzten Tage ein wenig untergegangen ist.

Die vorzeitige Abschiebung des schwerkriminellen Clan-Chefs Miri erfolgte deswegen so übereilt, weil man „einen Befreiungsversuch befürchtete“.
Das muss man sich wirklich einmal vorstellen, wie tief dieses Land zu einer Bananenrepublik verkommen ist.
Jetzt fürchten sich die Behörden schon vor diesen Clans und möglichen Befreiungsversuchen?
Wo leben wir eigentlich? Im Libanon oder in Bagdad?
Aber es wird ja noch besser.

Vor der Abschiebung wurde der Clan-Chef noch von einem weiteren Clanmitglied und einem Freund besucht.
Am Eingang der Abschiebehaftanstalt soll einer der beiden Besucher ein Klappmesser abgegeben haben. Die Beamten forderten daraufhin Unterstützung an, um beide Männer zu durchsuchen.

(kurzer Einschub bezogen auf frühere Erinnerungen: Klappmesser und Ford-Schlüssel?) Zwinkersmiley

Daraufhin soll das Clanmitglied ausfällig geworden sein.
„Ihr könnt mich mal“, soll er gerufen und einen Beamten als „Wichser“und „Nazi“ beschimpft haben. Dann sollen drohende Sätze gefallen sein: „Ihr fühlt euch nur stark, weil wir hier drin sind. Kommt mit auf die Straße. Ich habe 1000 Leute, die euch fertig machen.

Und jetzt müssen wir mal Klartext reden:

1. Hätte man diesem Bürschchen sofort antworten müssen, das man sowohl hier drinnen stark ist, aber draußen auf der Straße noch viel stärker, weil dort Millionen von Deutschen wohnen, die solche Typen wie ihn hier eigentlich gar nicht haben wollen!
2. Sofortige Festnahme und Platzierung in die nächste Abschiebezelle, um ihn dann gemeinsam mit seinem Kumpel ein paar Tage später abzuschieben!

Was lassen wir uns eigentlich hier mittlerweile bieten?
Was ist aus diesem Rechtsstaat geworden?
Was haben eine Merkel, eine Krampf-Karrenbauer, ein Maas, eine Chebli, Habeck oder Scholz aus diesem einstmals schönen und stolzen Land gemacht?
Richtig, ein kleines, unterwürfiges von Clans regelrecht besetztes Land, das mittlerweile schon „Befreiungsversuche“ von eben diesen befürchtet?
Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man sich wirklich totlachen!

Das ist aus Deutschland geworden?
Ich sage Euch, Nein!
Das haben sie aus Deutschland gemacht, aber wir werden es ihnen nicht durchgehen lassen.
Dieses Land wird standhalten und aufrechte und charakterstarke Deutsche werden zusammenstehen und keinen Millimeter zurückweichen.

Haltet Stand!
Ihr seid Deutsche!
Unsere Zeit wird kommen!
Genauso wie 1989!

Tim K.

2 Kommentare auf “Klappmesser-Alarm: Behörden befürchten Befreiung des Miri-Clan-Chefs

  1. BettyBea
    BettyBea on

    hallo Timm.

    ich lese seit einiger Zeit schon die Kommentare und Beiträge. JEDESMAL wenn ich lese überkommt mich die „Wut“ das es nicht viel mehr Leute gibt die OFFEN ihre Meinung sagen, ich habe an anderer Stelle bereits dazu Rechenschaft ablegen müssen.
    Ich habe mich bewußt dazu entschlossen mich hier zu registrieren. Jedoch werde ich massiv bereits „behindert“ in meinem Tun. Oft genug wurde ich gesperrt usw.
    Ich bleibe trotzdem immer in der „Nähe“ ….was heißen soll …..ich weiß was ich denke und was ich will und werde versuchen „Euch“ zu unterstützen wo es geht. Ich wollt ich könnte ein Sgt.at A*** sein, aber leider geht das nicht so einfach ….nicht weil ich nicht will sondern weil es auf normale Weise einfach sein MUSS !!!
    ***In diesem Sinne….. HALTET STAND…. Man sieht sich !!!!

  2. Sigrid Hagel
    Sigrid Hagel on

    Hallo Tim K., erstmal meinen aufrichtigen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz, unser wieder vereintes deutsches Vaterland, auch für nachfolgende Generationen, lebenswert zu erhalten!

    Als gebürtige Thüringerin liebe ich mein Heimatland mindestens genau so sehr, wie jeder andere Deutsche, der sich in seinem Heimatland wohl fühlen möchte! Darum gebe ich Dir in allen Punkten recht, dass kriminelle Asylanten und deren Clans aus Deutschland wieder zu verschwinden haben!
    Doch was viele Deutsche leider erst noch lernen müssen, ist untereinander so zusammen zu halten, um Deutschland auf unblutige Weise wieder zurück erobern zu können! Zumindest sehe ich darin eine reale Chance, die wir noch haben, Deutschland vor dem Untergang zu bewahren!

    Die Politiker sind derzeit damit beschäftigt, sich gegenseitig zu demaskieren und ihre wahren Gesichter zu zeigen. Dennoch schaffen sie es immer wieder, ein drangsalierendes Gesetz nach dem anderen zu planen und zu verabschieden. Auch das muss irgendwie unterbunden werden!

    Ich vertraue darauf, FÜR DIE EIGENEN zu sein, war eine meiner besten Entscheidungen, die ich bisher getroffen hatte. Und wie geht es jetzt weiter?
    In diesem Sinne: *****Man sieht sich und bis bald!*****

    Herzliche Grüße aus Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!