Einzelfälle

Timm Kellner 29. November 2019 2593 14 Kommentare

image

Ich habe damals regelmäßig über erschütternde „Einzelfälle“ berichtet, die verschwiegen werden und den wahren Zustand unseres nicht mehr vorhandenen Rechtsstaats aufzeigen.

Die Folgen dieser irrsinnigen und gemeingefährlichen Politik einer Angela Merkel und ihrer willfährigen Gehilfen.
Ich werde dies auch zukünftig wieder in Schrift und Bild tun und ich möchte die Betroffenen selbst zu Wort kommen lassen, denn ihre Stimme hat es verdient, gehört zu werden! Vorab hier auf Facebook und in Zukunft auch im Sendestudio von Profortis Deutschland.

Die Betroffenen werden dort auf eigenen Wunsch hin auch anonymisiert und ihre Stimmen unkenntlich gemacht.

Heute gebe ich Euch Sonjas (Name geändert) „Erlebtes“ mit ihren eigenen Worten wider und ich bitte Euch, es bis zum Ende durchzulesen und die Realität mit dem Artikel zu vergleichen:

„Hallo Tim,

Ich bin Sonja und bin 21 Jahre alt, ich würde gerne mal deine Meinung zu einer Sache hören die mir und einer Freundin passiert ist.
Am 6.Juli dieses Jahres waren wir auf einer Kirmes & als wir auf dem Nachhauseweg waren, hat mir ein Mann (23 Jahre alt, Asylbewerber) auf den Arsch gehauen , Ich drehte mich um & stellte ihn zur Frage, was das soll.
Seine Begründung war, ich dachte du wärst meine Freundin, als ich ihm sagte: „ Wie du siehst bin ich es nicht“ , belächelt er es, ich drehte mich um & wollte gehen, doch er hat es dann wieder getan, in dem Moment bekam er von mir eine Backpfeife.
Meine Freundin mit der ich dort war bekam es mit und hat ihn darauf hin beleidigt, weil er mich, nachdem ich ihm die Backpfeife gegeben habe , wegschubste .. er rannte zu meiner Freundin und wirkte ihr für ein paar Sekunden die Luft weg.

Ein einziger von den Ganzen Leuten die dort herum standen, ist eingeschritten und zog ihn von ihr weg.
Als sie heulend vor mir stand und rum schrie, bin ich zu dem Mann hin & stellte ihn zur Frage : was er sich für ein Recht rausnimmt Frauen zu schlagen, seine Antwort war : „ Weil Ihr Frauen seid“
Auf diese Antwort bekam er die zweite Backpfeife von mir, er hätte mich in dem Moment auch geschlagen, hätte man ihn nicht festgehalten.
Ihm wurde dann, von dem einzigen Menschen der uns geholfen hat , gesagt, dass er jetzt hier verschwinden soll, dies tat er auch.
Da wir nachhause laufen wollten ( etwa 20 )
bot der „einzige Helfer“ uns an, dass er uns begleitet, da er auch dort wohnt.

Nach ca. 5 min nach dem wir los gelaufen sind, drehte ich mich um & sah dieses weiße Tshirt, dass der Mann trug der uns davor belästigt und weh getan hat.
Ich schrie, dass ist er & in dem Moment kam er auf mich zu gelaufen und gab mir Schläge ins Gesicht, und trat auf dem Boden noch mal auf mich ein.
Er rannte weg & meine Freundin und der „einzige Helfer“ rannten ihm hinterher ( Polizei wurde zu dem Zeitpunkt schon 2 mal angerufen)
Plötzlich standen sie im Asylantenheim, (was da passierte, kenne ich nur aus Erzählungen von meiner Freundin)
Alle Türen gingen auf und jeder schrie rum sie bekam paar Schläge ab & den zwei ist dann bewusst geworden, das sie lieber weggehen sollten.
Ich lag zu dem Zeitpunkt immer noch auf dem Boden und schrie rum vor lauter Schmerzen und Angst.

Die Polizei kam dann nach gefühlt 1:30 std endlich mal zum Einsatzort der Krankenwagen kam auch nach 30 min.
Im Krankenwagen, vor Ort saß ich 1 std
und wurde behandelt.
Als die Polizei mit mir sprechen wollte, kam eine Polizistin rein & fragte mich was passiert ist.
Die Polizistin sagte zu mir „ wieso rasten sie so aus, wenn ihn jemand an den Arsch packt, hätten sie das nicht getan, dann wäre sowas auch nicht passiert“
Ich antworte: Soll ich jetzt immer ja und Amen sagen.
Dann hat sie Bilder von meinem Gesicht gemacht und von dem Hals meiner Freundin, ich habe nirgends geblutet, aber mein Gesicht war dick angeschwollen und ich hatte blaue Flecken, sie sagt : Ach auf dem Bildern sieht man eh nichts von ihren Verletzungen.. zu überbelichtet ( sie hat Blitz angemacht & im Krankenwagen sind auch grelle Lichter.
Zu dem Zeitpunkt, wurde ich nicht nur von einem Mann erniedrigt sondern die Justiz hat auch drauf geschissen.
Die anderen Polizisten haben während dessen, die Personalien des Täters aufgenommen, der danach wieder gehen durfte.

Ich und meine Freundin mussten dann mit Blaulicht ins Krankenhaus gefahren werden, dort angekommen nahm uns ein Arzt und seine Assistentin auf, die zwei unterhielten sich aber die ganze Zeit in ber private Dinge & lachten, während wir dort voller schmerzen und Angst saßen , wir schaute sich kurz die Schwellungen und blauen Flecke an & gab uns dann einen Zettel und sagte: Gute Besserung, sie können gehen.

Heute der 29.10 war die Gerichtsverhandlung.
Und was war, der Täter kam nicht.
Im Gericht sagte man zu uns nach 40 min warte Zeit, sie können wieder gehen.“

Das war die Schilderung von Sonja, der Frau, der man nur „an den Po gegrabscht hat“.

Ich schäme mich für dieses Land.
Ich schäme mich dafür, dass niemand diesen Frau geholfen hat.
Und ich schäme mich dafür, wie man mit den Opfern umgegangen ist.

Was für eine unglaubliche Schande!

Tim K.

14 Kommentare auf “Einzelfälle

  1. Ger.Imjahre9 on

    GENAUSO ist es auch schon vor über 2tausend Jahren geschehen oder ? wenn Menschen frei sind
    und die Wahrheit vertreten. Diese Schande kann man nur mit viel Gottvertrauen und Glaube
    an das Gute ertragen ! Wir erleben eine Zeitenwende die ist bestimmt,diese alte Matrix
    ist ein Auslaufmodell ! Wir werden wieder in Freiheit leben uns gegenseitig vertrauen und lieben .

    Aufwiedersehen … 🙂

  2. NadineK75
    NadineK75 on

    Das Verhalten der Polizistin kommt mir bekannt vor, ist mir ähnlich passiert.
    Wir haben im Sommer Anzeige gg. Unbekannt wegen ec-Kartenbetruges gestellt. (Hintergrundgeschichte ist hier jetzt zu lang) Der Betrüger war ein Typ, der Kreisen des Miri-Clans zuzuordnen ist. Bei der Polizei beschrieb ich den Typ auf Nachfrage der Polizistin als „naja, jung, Undercut-Frisur, Araber… das typische halt, bei solchen Typen.“ Darauf rüffelte mich die Beamtin, dass ich gefälligst bei der Wortwahl vorsichtig sein sollte, sonst würde sie die Aufnahme der Anzeige beenden…

    Mein Lebensgefährte musste mich zurückhalten, weil ich sonst auf dem Präsidium explodiert wäre und uns an der Anzeige gelegen war.

    Was ist das hier in unserem Land? Polizei und Justiz lassen sich vorführen und legen uns Bürgern, die eine andere Meinung als die von Merkel und Co aufdiktierte haben, einen Maulkorb an?
    Es ist ein Skandal und ich könnte jeden Tag vor Wut heulen, wenn ich daran denke, wie es hier noch wird, wenn nicht endlich mehr Menschen, denen an Deutschland etwas liegt, die Augen öffnen, um diesem Irrsinn einen Riegel vorzuschieben.

  3. Sarah Ironside on

    Das ist das aller letzte. Die Reaktion der Polizistin. Anscheinend würde ihr das gefallen wenn ein fremder ihr an den Arsch geht. Unfassbar.
    Traurig das zu viele Menschen das so locker sehen. Die Opfer leiden darunter, haben eventuell ein Schock fürs Leben, trauen sich nicht mehr raus.. Aber andere lachen darüber oder denen ist es egal.. Echt erbärmlich was aus Deutschland geworden ist. Auf unsere Politiker und unser Recht können wir scheißen. Selbst die Polizei ist nicht mehr sicher, nach solchen Aussagen. Traurig. Wir müssen etwas tun.!!!!

  4. BettyBea
    BettyBea on

    ….ich bin selber Betroffene, wurde zweimal in 5 Wochen angegriffen bzw es wurde versucht mich „klein“ zu kriegen, aber ich habe bereits nach dem 1.Versuch entschieden …ich WEHRE mich.
    Ich wurde beschimpft usw. aber ich konnte gut rennen….. Ich habe mir geschworen das passiert mir NIE WIEDER !!!! Zweimal wurde mir auf dem Weg von der Arbeit nach Hause aufgelauert, das erste Mal war ich sehr überrascht das ich nicht wirklich wusste was gerade passiert, aber ich konnte mich losreißen und bin einfach getürmt. Jedoch habe ich mich aufgerafft und mich dazu entschlossen ….so geht es nicht weiter.
    Beim 2 Versuch bekam ch zu hören: Ich mach dich kalt du Schlampe. Ich sah und fühlte das erste Mal einen Schlagstock auf meinen rechten Unterarm, der mich mit Wucht traf. Aus Angst selber bestraft zu werden erstattete ich keine Anzeige, denn ich habe mich gewehrt …..ich schlug dem der mich angefriffen mir einem Stein mitten ins Gesicht. Seitdem bin ich wütend und gequält zu gleich. Das ist nicht die richtige Art sich selber verteidigen zu müssen, das weiß ich …aber die Angst bleibt, das es wieder passieren könnte.
    Ich mache diese „Regierung“ dafür verantwortlich das soetwas überhaupt passieren kann. Ich bin entsetzt von soviel Ignoranz und Gleichgüktigkeit der Politik, die nicht bemerken will das es in Deutschland gewaltig schief läuft. Politiker die nicht auf
    IHR VOLK
    hören. Die nicht bemerken wie es den Menschen immer schlechter geht weil das Volk im eigenem Land keine Beachtung mehr findet und keine Rechte hat die es wirklich dringend braucht.
    Asylbewerber die sich über die Dummheit der Deutschen kaputt lachen, weil Deutsche so blöd sind alles zu zahlen. Kriminelle wandern ein, die weder von Krieg und Repressionen bedroht sind.
    Aber das stört unsere Regierung nicht, ganz im Gegenteil das wrd *** Rakete in den Pressehimmel gehoben. Diese Rakete die auf keinen Fall längerfristig in Deutschland leben will …weil es in Deuschland „zu eng ist“ . Diese Rakete die sich strafbar macht und Leute nach Italien schleppt obwohl die ital. Regierung es nicht erlauben will. All das gibt mir wirklich schon längere Zeit zu denken…..ich kann immer wieder nur den Kopf schütteln über soviel Frechheit von Politikern, Wischiwaschiparteien und „Sprücheklopfern“…..diese greise bzw. unfähige Regierung sollte einfach erkennen das die Zeit vorbei ist …. in der man sich zu Hause hinter dem Ofen versteckt und sich alles gefallen lässt.
    Auch wenn ich nur für mich sprechen kann, finde ich …

    Es REICHT……
    In dem Sinne …. stimme ich absolut zu…… HALTET STAND …..und wacht auf !!!!
    BB

  5. BettyBea
    BettyBea on

    Hallo Timm,

    auch ich bin selbst eine Betroffene, wurde 2 mal innerhalb von ca. 6 Wochen angegriffen bzw. es wurde versucht mich „kaputt“ zu machen, aber ich habe schon nach dem 1.Versuch entschieden
    Ich werde mir das nicht gefallen lassen und ich werde mich dagegen zur Wehr setzen.
    Ich wurde auf das übelste beschimpft usw. aber beim 1. Versuch konnte gut rennen …Ich habe mir geschworen das passiert NIE Wieder !!!!
    Zwei Mal wurde mir auf dem Weg von der Arbeit nach Hause aufgelauert, das erste Mal war ich zu überrascht und wußte nicht wirklich was gerade passierte.
    Beim 2 .Versuch bekam ich zu hören : …ich mach dich kalt …schlampe….
    Ich sah und fühlte nur noch den Schlagstock der meinen rechten Unterarm mit Wucht traf und mir Daumen und Handgelenk brach. Trotz dem heftigen Schmerz wehrte ich mich mit aller Kraft und schlug dem, der mich angegriffen hatte mit einem Stein mitten ins Gesicht und rannte weg.
    Seitdem bin ich wütend, gequält und entnervt zugleich. Das ist nicht die richtige Art sich selber verteidigen zu müssen, das weiß ich…aber die Angst das es noch einmal passieren könnte bleibt. Ich erstattete keine Anzeige weil ich Angst davor hatte selbst bestraft zu werden.
    Ich persönlich mache die „Regierung“ dafür verantwortlich das so etwas überhaupt passieren kann. Ich bin entsetzt von soviel Ignoranz und Gleichkültgkeit der Politiker die genau wissen was m Land passiert aber alles totschweigen. Sie wollen nicht bemerken das es n Deutschlang schon lange Bergab geht. Politker die nicht auf
    Ihr VOLK

    hören und vorallem die nicht MERKEN WOLLEN das es Ihrem Volk immer schlechter geht, weil das Volk keine Beachtung meht findet und kene Rechte mehr hat die es aber dringend brauch.
    Asylbewerber und Kriminelle die keinesfalls von Krieg und Repressionen verfolgt werden strömen zu Tausenden nach Deutschland und lachen sich krank ….wegen der deutschen Dummheit ….für alles zu bezahlen. Kriminelle wandern ein die sich über alle Gesetze hinweg alles erlauben und nur in den seltensten Fällen bestraft werden können.
    Aber im Gegenteil es werden solche Personen wie **** Rakete noch gelobt die mit Straftaten nochmehr Schlepper unterstützt, aber nicht wirklich in langfristig in Deutschland leben will weil es zu „voll“ ist …von solchen Vorbildern bekommt man nur eins…….Würgereflexe…!!! Soche Individuen weren noch in den Pressehimmel erhoben…Pfui Teufel !!!!
    Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln soviel Frechheit und Lügen der Politiker und Parteien stinken zum Himmel. Diese greise und unfähige Regierung sollte erkennen das die BEVÖLEKERUNG LANNGE NICHT SO DOOF IST WIE die es gerne hätten.
    Es wird Zeit für Veränderung……

    In diesem Sinne …. Haltet Stand…..BB

    Wir brauen mehr Leute wie Timm !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. waxahachie
    waxahachie on

    Auch dieser seltsamen Polizistin werden diese Notgeilen hoffentlich irgendwann an den Arsch fassen, aber vielleicht hat sie es gerne diese unverschämte Bullenschnalle, ich gönne ihr noch viel Ärger mit diesen notgeilen Machos aus Arabien und Afrika.

  7. BettyBea
    BettyBea on

    ….leider ist das die Realität !!!!!…… Ich bin war selber ein Opfer ( 2 x angegriffen worden innerhalb von 5 Wochen september/ Oktober – 2019 ) aber ich habe mich damit nicht einfach „abgefunden“. Ich habe gelernt mich zu verteidigen. Das kann aber nicht die Regel sein das man seinen Heimweg von der Arbeit immer in Angst zurücklegen muss. Fazit:
    Ich habe die Nase voll von den Asylbewerbern die Frauen/ Mädchen belästigen oder sonst irgendwie angrabschen. Das muss ein Ende haben bzw. darf einfach nicht zugelassen werden…..weg mit denen. Zurück in Ihre eigene Kultur…..Diese Menschen haben weder Respekt noch kennen diese die Grenzen, im Gegenteil …ich bekam zu hören: ….. dich Schlampe mach ich kalt ….ich stech dich ab …usw…die anderen Begriffe will ich garnicht erst nennen….
    Die Regierung die zulässt, das die eigene Bevölkerung drangsaliert, beschimpft und angegriffen wird …..die Regierung die zulässt das solche Menschen einfach in UNSERE HEIMAT kommen und und sich über geltende Regeln und Gesetzte hinwegsetzen….IST ES NICHT WERT sich REGIERUNG zu nennen….!!!!!
    Diese Regierung verrät sein eigenes Volk und muss weg. Für meine Meinung stehe ich mit all seinen Konsequenzen…. ich wünschte das es ….zig Tausende endlich merken was hier passiert und sich nicht länger als „BLÖDE SCHAFE“ verkaufen lassen. BB

    Ach ja ich bin parteilos und renne auch keinen falschen Vorbildern nach….ich erkenne was richtig oder falsch ist…..!!!!!!!!!!!! und dieses Portal st endlich einmal direkt an der Warheit !!!

    Dafür besonderen Dank an Tim und alle seine Mitstreiter…. BB

  8. nietfeldhaenchen on

    Hier im Blöd-Bund und Dumm-Land ist alles möglich. Ich denke wir müssten die Sache langsam aber sicher selbst in die Hände nehmen -da von diesem perversen sogenannten Rechtsstaat sowieso keinerlei Hilfe mehr zu erwarten ist und die Invasoren auch hier schon feste Verwurzelungen aufweisen können!

  9. Brock
    Brock on

    Das verhalten des Migranten kennt man ja zur genüge aber das sogar die Polizei jetzt sogar schon sagt man solle sich nicht so anstellen macht mich Sprachlos. Wie lange wird man uns überhaupt noch ein Funken Respekt entgegen bringen wenn wir uns alles gefallen lassen

  10. Sven B.
  11. Sven B.
    Sven B. on

    Gude,

    Und solch ähnliche Einzelfälle gabs auch schon in meinem Bekannten Kreis…. das muss eigentlich auf dem kurzem Dienstweg geklärt werden…

    Vielleicht wars „Verwandtschaft“ von der Polizistin…. (der Täter)

  12. div.t.steinar on

    Moin Tim! Also bzgl. der Jobcenter, die sind Täter, keine Opfer. Die sanktionieren die eigenen, anstatt zu unterstützen. Und es gibt nun mal nicht genug Arbeit für alle. 3 Mio arbeitslose und nur 700.000 offene Stellen.

    Die Jobcenter sind private Firmen wie alle Behörden, wir brauchen eine echte Verfassung und kein alliiertes Grundgesetz was nach belieben geändert werden kann.

    Im Bundestag sind doch auch nur Büttel! Die nennen sich doch selbst Mitglied deutscher Bundestag. Mitglied kann ich in einem Verein werden aber nicht im höchsten Organ des Reiches!

  13. Carmen F. on

    Man findet keine Worte mehr für das was in diesem Land vor sich geht. Aber noch unfassbarer ist die Reaktion der Polizistin. Täglich staut sich mehr und mehr Zorn an. Wenn ich nur daran denke was wohl morgen in Braunschweig alles passieren wird, und die Polizei alles linksfaschistische wohlwollend schützt, dann kann ich nur sagen, es ist nicht mehr unser Land. Jeder, der aus fernen Landen in unsere Welt einfällt kann morden, vergewaltigen nach Herzenslust wo und wann immer er will. Er wird geschützt, gehätschelt und er wird mit Geldgeschenken überhäuft, es ist nicht mehr zu ertragen. Es wird täglich absurder in diesem Land. Von der Klimahysterie will ich gar nicht erst reden. Gerade eben las ich einen Artikel darüber, daß in Schulen Kinder als „Klima-Detektive“ ausgebildet werden, die andere Kinder davon abhalten sollen, Wurst und Fleisch zu essen. Es ist einfach unfaßbar. Wenn man der Meinung ist es geht nicht schlimmer, wird tags darauf noch eins drauf gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!