BILD-Reporter im Ghetto ANGEGRIFFEN!

Sie müssen sich anmelden...!

Beschreibung

Es wird immer gefährlicher in Deutschland! Jetzt werden schon Reporter in schönen Stadtteilen angegriffen. Duisburg-Marxloh ist ein Hort des friedlichen multikulturellen Zusammenlebens. Unglaublich, was dort passiert ist. Lehnt Euch zurück… Tim K.

Wer mein Streiten für die freie Meinungsäußerung unterstützen möchte:

► Paypal: [email protected]

https://www.pro-de.tv/einmalige-unter

Abonniert auch meinen Telegram-Kanal! ► https://t.me/timmkellner

Profortis App! ► https://play.google.com/store/apps/de

Unabhängige Nachrichtenplattform Profortis Deutschland! ► https://www.pro-de.tv/

#timk#timkellner#lovechannel

3 Kommentare auf “BILD-Reporter im Ghetto ANGEGRIFFEN!

  1. aida on

    habe selbst einige Jahre in Duisburg gelebt. Die Lage hat sich von Jahr zu Jahr verschlechtert.
    Dieser sogenannte Zeuge hat offensichtlich den Blick für die Realität verloren. Das sind aber die
    Kinder der antiautoritären Gesellschaft. Das ist die Erziehung der Vergangenheit.
    Nur weiter so. . . dann läßt Marxloh bald überall grüßen.

  2. Sven B.
  3. nietfeldhaenchen on

    Leider, ist Deutschland schon soweit gesunken, dass sich dieses Sau-Pack mittlerweile ganze Stadtteile angeeignet hat!
    Wenn der deutsche Rechtstaat und ihre Polizeidarsteller nicht aufräumen können oder wollen – müssen wir endlich Bürgerwehren gründen und dann in den Facharbeitersiedlungen richtig nach HAUSMANNSART KLAR SCHIFF machen!

Schreibe einen Kommentar